Review: Clannad – IN A LIFETIME

-

Review: Clannad – IN A LIFETIME

- Advertisment -

Clannad In A Lifetime

Rückblick auf die 50-jährige Karriere der ungewöhnlichen World-Music-Band

Nun soll also endgültig Schluss sein bei Clannad, hat Pól Brennan bekanntgegeben. 50 Jahre im Business, der Tod von Originalmitglied Pádraig Duggan im August 2016, das sich dramatisch veränderte Musikbusiness: Wer könnte es Brennan und seinen Familienangehörigen (sprich: Bandmitgliedern) verdenken, dass man den Ruhestand förmlich herbeisehnt? Dem Anlass angemessen, veröffentlicht die irische Band mit IN A LIFETIME eine opulente, insgesamt vier CDs, drei LPs und eine Single umfassende Retrospektive, die ziemlich detailgetreu die gesamte Laufbahn der Gruppe nachzeichnet. Und so können wir alle mitverfolgen, wie sich Clannad aus einer „Garagenband“ (O-Ton Brennan) zu einer hochkomplexen Truppe mit mannigfaltigen Ausdrucksvarianten entwickelt hat. Die Mischung aus irischem Folk, Ambient- Elementen, Klassik, Jazz und World Music ist in dieser Form tatsächlich einzigartig und sogar über eine dermaßen ausgedehnte Strecke ein durchgehend fesselnder Hörgenuss. Time to say goodbye – leider!

8/10

Clannad
IN A LIFETIME
BMG RIGHTS/WARNER

1 Kommentar

  1. Clannad war neben Planxty eine meiner Irish-Folk-Favoriten-Bands. Die Zeit fordert ihren Tribut auch in der Musik und bei den Musik-Schaffenden. War eine schöne Zeit die man als Fan mit seinen Musik-Favoriten erleben konnte.
    Werde das auch weiter hin tun, per LP, CD oder Stream / Download.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Weird Al Yancovic mit ›Bed Rock Anthem‹

Den Ausklang dieses sonnigen Sonntags begehen wir mit einem echten Comedy-Klassiker. Zum heutigen Geburtstag von Red-Hot-Chili-Peppers-Drummer Chad...

Ace Frehley im Interview: Absolut acefiziert!

Wenn es der Plattenvertrag verlangt, dann nimmt Ace Frehley eben widerstandslos ein weiteres Cover-Album auf. Und wie...

In Memoriam: Fats Domino (1928–2017)

Das Schwergewicht aus New Orleans spielte Rock’n’Roll, als der offiziell noch gar nicht erfunden war: ein Urgestein...

AC/DC: Neues Video kommt am Montag

Nachdem AC/DC erst kürzlich ihre neue Single ›Shot In The Dark‹ vom kommenden Album POWER UP veröffentlicht...
- Werbung -

Review: Kadavar – THE ISOLATION TAPES

Die kauzige Seite von Kadavar Wer kann es ihnen verdenken. Keine Konzerte, keine Festivals,...

Review: Bruce Springsteen – LETTER TO YOU

Ein Album über die transzendierende Macht des Rock’n’Roll mit nostalgischen Stücken, politischen Anspielungen und drei Songs von...

Pflichtlektüre

Videopremiere: D’Angerous mit ›Elektropolis‹

D'Angerous rücken kurz vor dem Release ihres Debüts noch...

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Natürlich steht diese Woche ganz im Zeichen von Metallica...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×