Chuck Prophet – BOBBY FULLER DIED FOR YOUR SINS

-

Chuck Prophet – BOBBY FULLER DIED FOR YOUR SINS

chuck prophetStoryteller-Rock mit einer Extraportion Namedropping.

Chuck Prophet hat seit seinem Debüt Anfang der 90er Jahre über ein Dutzend Platten veröffentlicht, auf denen er straighten Rock mit Blues- und Country-Einflüssen an­­reicherte. Für sein neues Album hat er sich mehr denn je nach alter Folk-Tradition dem Storytelling gewidmet. So tauchen bereits in den Songtiteln eine Menge Namen von Figuren der Zeitge­schichte auf: Unter anderem der von Popstar Bobby Fuller, der in den 60er Jahren unter mysteriösen Umständen starb, auch die Schauspielerin Connie Britton wird erwähnt sowie der von Poli­zei­­kugeln niedergestreckte Security-Mann Alex Nieto, dem Chuck, wie er selbst sagt, seinen „ersten Protest-Song“ widmet. All das ist eingebunden in das recht offene Spiel seiner Begleitband The Mission Express und mit viel Humor dargeboten. Vor allem aber ist BOBBY FULLER DIED FOR YOUR SINS trotz seines textlichen Ansatzes keineswegs eine Folkplatte, sondern vielmehr eine Huldigung an den Rock‘n‘Roll: Ein extrovertiertes Fest, zu dem ein gut gelaunter, entschlossener Gastgeber seine Hörer einlädt. Das geht oft gut, wie im mitreißenden Titeltrack oder auch dem Kla­­­ge­­gesang über den erschossenen Nieto. Manchmal, wie in ›If I Was Connie Britton‹, überschreitet Chuck Prophet leider die Schwelle zur Al­­bernheit, wenn er sich vorstellt wie es denn so wäre, im Körper der begehrten Südstaaten-Schönheit zu stecken. Letztlich ein Album, das mehr die Rock- und Blues-Fraktion unter seinen Hörern denn die ausgewiesenen Folk-Freunde ansprechen wird. Erstere werden BOBBY FULLER DIED FOR YOUR SINS umso mehr zu schätzen wissen.

7/10

Text: Sascha Seiler

Chuck Prophet
BOBBY FULLER DIED FOR YOUR SINS
YEP ROCK RECORDS/H‘ART

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: George Thorogood ›Bad To The Bone‹

Wir gratulieren George Thorogood! Die amerikanische Blues-Rock-Legende feiert heute sein 74. Wiegenfest. Seine größten Erfolge feierte George Thorogood zwischen...

CLASSIC ROCK präsentiert: Nathaniel Rateliff & The Nightsweats live

Ist er solo unterwegs, lebt die Show vom eher folkigen Charakter der Stücke, dem zurückhaltenden Gitarrenspiel und dem Schmelz...

Sweet: Andy Scott über Steve Priests Extravaganz

Im großen Titelstory-Interview sprach Andy Scott, "last man standing" des Original-Line-Ups von Sweet, zweieinhalb Stunden über das Vermächtnis seiner...

Philip Sayce: THE WOLVES ARE COMING

Corona ist schuld: Der Guitar-Hero Philip mutiert zum Zappelphilip Freunde der E-Gitarre kennen die Helden der Szene. Sayce spielte nicht...

Vanessa Peters: FLYING ON INSTRUMENTS

Singer/Songwriterin mit eigener Note – und brillanten Lyrics Vanessa Peters ist eine Wandlerin zwischen den Welten. Das ist durchaus geografisch...

Modern English: 1 2 3 4

Urbesetzung mit neuem Schwung Man redet nicht zuerst über sie, wenn es um Post-Punk geht, aber man darf sie nicht...

Pflichtlektüre

Ozzy Osbourne: Neue Single vom kommenden Album

Hört hier die erste Single vom kommenden Soloalbum vom...

Scorpions – Überlebende

Auch wenn sie 2010 ihren Abschied bekannt gaben, sind...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen