Cheap Trick – WE‘RE ALL ALRIGHT

-

Cheap Trick – WE‘RE ALL ALRIGHT

- Advertisment -

cheap trick albumSolides Handwerk von echten Könnern.

Hexenmeister Rick Nielsen und sein Kompagnon Robin Zander zappeln seit 1973 durch die Musikgeschichte und haben diesmal wieder tragfähiges Songmaterial für WE‘RE ALL ALRIGHT gesammelt. Gut, ein Überhit wie ›I Want You To Want Me‹ entsteht nicht im Hühnerstall wie ein Frühstücksei am Morgen – das ist schon klar. Nein, eine kolossale Melodie zu einem überlebensgroßen Song zu stricken, das ist eine Gabe, die sich vielleicht nur zwei oder dreimal in einem Musiker­leben Bahn bricht. Es kommt auch nicht von ungefähr, dass Kurt Cobain mit Nirvana früher so klingen wollte wie Cheap Trick – nur mit lauten Gitarren. Dieses Rezept haben die Altmeister nun auch für dieses Album neu verwertet. Produziert hat diesmal Julian Raymond, der auf Vielseitigkeit achtete. ›Long Time Coming‹ ist ein Hardrock-Monster mit ZZ-Top-Groove, ›Lolita‹ eine Verbeugung vor klassischem Powerpop und ›She‘s Alright‹ irgendwo weit draußen und mit besonderem Händchen zusammengewürfelt – irgendwo zwischen Status Quo und Vintage-Rock. Unter den Bonus-Tracks befindet sich zudem eine launige Cover-Version: mit viel Drive und noch mehr Zauber haben sie ›Blackberry Way‹ von The Move zu neuem Leben erweckt. Diese Platte macht von A bis Z großen Spaß. In dieser Form sollten uns Cheap Trick bitteschön noch lange erhalten bleiben.

8/10

Cheap Trick
WE‘RE ALL ALRIGHT
UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

Beim jüngsten "The Times and The Sunday Times Cheltenham Literature Festival" gab Jimmy Page vor Publikum ein Interview. Während des Gesprächs wurde...

Vince Neil: Gebrochene Rippen nach Sturz von der Bühne

Während seines Slots beim "Monsters on the Mountain" Festival in Pigeon Forge, TN fiel Vince Neil bei seiner Darbietung...

Chuck Berry: 10 Songs anderer Künstler, die es ohne ihn nicht geben würde

Wer hat noch nie einen Song gehört, der nach Chuck Berry klang, aber gar nicht von ihm war? Es...

CLASSIC ROCK präsentiert: Amigo The Devil live!

Im März kommt Amigo The Devil für mehrere Shows nach Deutschland.  "Wer zur Hölle ist dieser Typ? Warum sind alle...
- Werbung -

Judas Priest: Rob Halford kämpfte gegen Krebs

In einem neuen Interview mit Heavy Consequence erzählte Rob Halford von Judas Priest, dass er in den letzten 1,5...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....

Pflichtlektüre

Alben aus den 70ern werden wiederveröffentlicht

Ab Juni erscheinen die ersten acht Studiowerke von Black...

TOO MUCH TROUBLE – A VERY ORAL HISTORY OF DANKO JONES

Nobody oder Superstar? Wer ist eigentlich Danko Jones? Das kommt...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen