Cheap Trick – WE‘RE ALL ALRIGHT

-

Cheap Trick – WE‘RE ALL ALRIGHT

cheap trick albumSolides Handwerk von echten Könnern.

Hexenmeister Rick Nielsen und sein Kompagnon Robin Zander zappeln seit 1973 durch die Musikgeschichte und haben diesmal wieder tragfähiges Songmaterial für WE‘RE ALL ALRIGHT gesammelt. Gut, ein Überhit wie ›I Want You To Want Me‹ entsteht nicht im Hühnerstall wie ein Frühstücksei am Morgen – das ist schon klar. Nein, eine kolossale Melodie zu einem überlebensgroßen Song zu stricken, das ist eine Gabe, die sich vielleicht nur zwei oder dreimal in einem Musiker­leben Bahn bricht. Es kommt auch nicht von ungefähr, dass Kurt Cobain mit Nirvana früher so klingen wollte wie Cheap Trick – nur mit lauten Gitarren. Dieses Rezept haben die Altmeister nun auch für dieses Album neu verwertet. Produziert hat diesmal Julian Raymond, der auf Vielseitigkeit achtete. ›Long Time Coming‹ ist ein Hardrock-Monster mit ZZ-Top-Groove, ›Lolita‹ eine Verbeugung vor klassischem Powerpop und ›She‘s Alright‹ irgendwo weit draußen und mit besonderem Händchen zusammengewürfelt – irgendwo zwischen Status Quo und Vintage-Rock. Unter den Bonus-Tracks befindet sich zudem eine launige Cover-Version: mit viel Drive und noch mehr Zauber haben sie ›Blackberry Way‹ von The Move zu neuem Leben erweckt. Diese Platte macht von A bis Z großen Spaß. In dieser Form sollten uns Cheap Trick bitteschön noch lange erhalten bleiben.

8/10

Cheap Trick
WE‘RE ALL ALRIGHT
UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Pflichtlektüre

Song-Premiere: Howe Gelb mit ›A Thousand Kisses Deep‹

Im März kommt mit GATHERED das neue Album von...

Scorpions: Teaser vom kommenden Album

Weil sie es nicht mehr abwarten können, haben die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen