Review: Bullet – DUST TO GOLD

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Review: Bullet – DUST TO GOLD

- Advertisment -

Bullet Dust To Gold

Rost’n’Roll.

Über 50 Jahre auf dem Buckel und noch immer kein bisschen altersschwach: Der Tourbus von Bullet, ein Volvo Baujahr 1964, hat es aufs Cover der neuen Platte geschafft. Kein Wunder, gilt der betagte Sechszylinder-Hobel doch als rollendes Hotel der Schweden, in dem es nach Bier, Benzin, Schweiß und anderen Ausdünstungen duftet. Vor allem aber erzählt der rostige Oldie die Geschichte der Band, die seit dem Grün­dungs­jahr 2001 jede Menge Dreck und Kilometer ge­­fressen hat, um dorthin zu gelangen, wo sie im Jahr 2018 steht. Da lag es auf der Hand, das sechste Bullet-Album DUST TO GOLD zu nennen und einmal mehr zeitlosen Heavy Metal mit Haupthaar-Schüttel- und Vollgas-Garantie zu zelebrieren. ›Speed And Attack‹, die schnelle Eröffnungsnummer im besten NWOBHM-Stil, gibt die Marschrichtung vor und tritt das Gaspedal voll durch. Aber auch mit etwas an­­gezogener Handbremse knallt’s, etwa bei der an AC/DC erinnernden Midtempo-Hymne ›Wildfire‹ oder beim groovigen ›Fuel The Fire‹. Hoffen wir, dass der nächste TÜV-Termin noch auf sich warten lässt und der ranzige Volvo noch viele Tausend Kilometer abspulen darf. Die alte Rampensau.

7/10

Bullet
DUST TO GOLD
STEAMHAMMER/SPV

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Budgie ›Breadfan‹

Dieser Song über Menschen, die Geld (nicht Brot) lieben, entstand aus einer ohrenbetäubenden Jamsession, wurde zur Hymne der Band...

Plattensammler: Bruce Hornsby über seine Lieblingsalben

Sich mit seiner eigenen Arbeit Gänsehaut verpassen: Das dürften nur die wenigsten Künstler im Laufe ihrer Karriere schaffen. Bruce...

Video der Woche: Little Steven & Paul Mc Cartney live

Little Steven, Paul McCartney und ein Beatles-Song. Steven Van Zandt alias Little Steven wird heute runde 70 Jahre alt. Aus...

Rock-Mythen: Michael Hutchence – Suicide Blonde

Was genau geschah, ist bis heute nicht restlos geklärt: Vor 22 Jahren, am 22. November 1997, starb INXS-Sänger Michael...
- Werbung -

Blues Boom: Rory Gallagher

Von seinen Zeitgenossen hoch verehrt, verkörperte der irische Gitarrist die bodenständige Musikalität des Bluesrock. Wenn je ein Mann die Musik...

Wayne Graham: Live At Terapin Hill Farm

Um ihre neue Platte 1% JUICE in Zeiten einer weltweiten Pandemie live vortragen zu können, haben Wayne Graham für...

Pflichtlektüre

Plattensammler: Rudolf Schenker und seine Lieblingsalben

Seit über fünf Dekaden rockt Rudolf Schenker mit seinen...

Video der Woche: David Bowie ›Heroes‹ live

In unserem "Video der Woche" wollen wir noch einmal...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen