Review: Blues Pills – HOLY MOLY!

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Review: Blues Pills – HOLY MOLY!

- Advertisment -

Blues Pills Holy MolyHeilige Dreifaltigkeit

Auch neun Jahre nach Gründung der Band kratzen sich viele Menschen den Kopf ob der Tatsache, dass ausgerechnet diese Truppe aus dem Heer an bluesigen Rockkapellen mit Sängerin sich so vom Rest absetzen konnte. Und ihr durchschlagender Erfolg, gerade in Deutschland, wo das zweite Album LADY IN GOLD 2016 gar die Spitze der Charts erreichte, lässt sich nicht wegdiskutieren. Vielleicht ist der Titel des Drittwerks eine Art selbstironische Reaktion darauf, doch dieses „Heiliger Bimbam!“ kann ebenso gut auf die globale Realität angewandt werden, die in den seither verstrichenen vier (aber gefühlt mindestens 40) Jahren über uns hereingebrochen ist. Egal, die Blues Pills machen wie immer völlig unbeeindruckt ihr Ding, trotz und auch dank schwieriger Zeiten innerhalb der Band. Und dieses Ding ist nun mal wirklich gut. Ohne eine markante Stimme kann man sich in diesem dicht besetzten Feld nicht behaupten, und die hat Elin Larsson unbestreitbar. Was diese Band aber vor allem auch hat, ist eine Vielseitigkeit, ein Elan und eine Souveränität, die den mannigfaltigen Mitläufern entschieden abgehen. Ob getragen-melancholisch oder euphorisch rockend, hier stimmen Songs, Produktion und vor allem Emotion rundum. Was kein Rad neu erfindet, aber eben auch erst mal geschafft werden muss. Respekt.

8 von 10 Punkten

Hier das brandneue Video zu ›Rhythm In The Blood‹:

Blues Pills
HOLY MOLY!
NUCLEAR BLAST/WARNER

Warum die Youtube-Kommentare unter allen neuen Blues-Pills-Videos deaktiviert sind und durch welche Täler die Band in der letzten Zeit schreiten musste, lest ihr im brandaktuellen Interview in der neuen Ausgabe von CLASSIC ROCK!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Das letzte Wort: Beth Hart

Die kalifornische Megastimme über Selbstzweifel, Vergebung, den perfekten Produzenten und die heilende Wirkung von Dankbarkeit. Wer auch nur einen...

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

Video der Woche: Cheap Trick mit ›She’s Tight‹

Robin Zander wird heute 68 Jahre alt. Zum Geburtstag des Frontmanns blicken wir zurück auf das Jahr 1982, als...

Orianthi: Ohne Filter

O ist eine vertonte Zeitreise durch Orianthis Karriere, von futuristischem Rock bis zu gefühlvollem Blues. Mit CLASSIC ROCK sprach...
- Werbung -

The Kinks: Stück „Moneygoround“ bei Youtube

Am 29. Januar veröffentlichen The Kinks auf ihrem Youtube-Kanal "The Moneygoround: A One Man Show For One Night Only...

Review: The Dead Daises – HOLY GROUND!

Wechsel erfolgreich! Sängerwechsel bei etablierten Bands sind ja immer so eine Sache. Bei Judas Priest und IronMaiden hat es eher...

Pflichtlektüre

Songpremiere: Giant Sand mit ›A Hard Man To Get To Know‹

Die Wüstenrock-Ikone Giant Sand macht noch immer herrlichen Krach....

Hört „THE MONSANTO YEARS“ in voller Länge

Auf seinem kommenden Album legt sich Neil Young mit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen