0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Black Swamp Water – DISTANT THUNDER

Black Swamp Water Distant Thunder

Pride & Glory und Corrosion Of Conformity lassen grüßen.

Da es wohl nie zu einem Nachfolgewerk des 94er-Debüts PRIDE & GLORY der All-Star Group um Zakk Wylde, Bassist James LoMenzo (u.a. White Lion, Me­­gadeth) und Drummer Brian Tichy (u.a. Billy Idol, Foreigner) kommen wird, dürfen Fans des legendären Southern-Rock-Projekts im Sommer 2018 ein zweites Mal ihren Radar gen Dänemark richten. Black Swamp Water greifen den Spirit, den damals Wylde & Co. versprühten, perfekt auf. Als zweites wichtiges Standbein fungiert die von Pepper Keenan angeführte Inkarnation von Corrosion Of Conformity. Klar, das ist auf der einen Seite „Malen nach Zahlen“ und et­­was vorhersehbar. Da sich aber auch Zakk und Pepper von Legenden wie Lynyrd Skynyrd, The Allman Brothers Band oder Black Sabbath inspirieren ließen, kann man der Combo um Sänger Bjørn Bølling Nyholm keinen kreativen Offenbarungseid attestieren. Hier und da blitzt sogar das ein oder andere europäische Hardrock-Versatzstück auf und rundet das hörenswerte DISTANT THUNDER ab.

6/10

Black Swamp Water
DISTANT THUNDER
MIGHTY MUSIC

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: AC/DC mit ›Can I Sit Next To You Girl‹

Dave Evans wird heute 71 Jahre alt. Der australische Sänger verbrachte 1974 eine kurze Zeit bei AC/DC. Sein Intermezzo am Mikrofon der australischen Hardrocker...

Brian May: Eine neue Welt, ein neues Ich

Nur wenige Menschen kann man mit Fug und Recht als lebende Legende bezeichnen, doch auf Brian May trifft das ohne jeden Zweifel zu. Als...

Deep Purple: “=1”

Grandioses Spätwerk Deep Purple Mark IX mit Simon McBride (Sweet Savage, Don Airey & Friends) an den sechs Saiten haben in den letzten beiden Jahren...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×