Adriano Celentano – PEPPERMINT TWIST & MORE

-

Adriano Celentano – PEPPERMINT TWIST & MORE

Adriano Celentano Peppermint Twist

Celentanos dritter LP-Streich: 24.000 Küsse vom Italo-Elvis.

Als der Rock’n’Roll samt Elvis in der zweiten Hälfte der 50er-Jahre nach Europa schwappte, gab es zahlreiche Nachahmer: Für Teen­ager-Aufruhr sorgten in Großbri­tannien Tommy Steele, Cliff Richard, Billy Fury und Marty Wilde, in Frankreich Johnny Hallyday, Eddy Mitchell & Les Chaussettes Noires und Dick Rivers & Les Chats Sauvages sowie hierzulande Peter Kraus, Ted Herold und Tommy Kent.

In Italien übernahm das unerschütterliche wie stets aufgekratzte Temperamentsbündel Adriano Celentano, in unseren Breitengraden erst seit der 66er-Single ›Mondo In Mi 7ª‹/›Una Festa Sui Prati‹ etabliert, die Rolle des exaltiert manischen R’n’R-Performers. In ungestümer Wucht stürmte der junge Wilde mit einem Cameo-Auftritt durch Federico Fellinis Kino-Meilenstein „La Dolce Vi­­ta“ (1960). Weitere Film-Werke – zumeist aufgedrehte Komödien – mit größeren bis großen Rol­len folgten wie am Fließband. Auf dem dritten LP-Werk PEPPERMINT TWIST von 1962 dominierte allerdings, Nomen est omen, der seinerzeit letzte Schrei an Modetanz: der Twist.

Die Neuauflage PEPPERMINT TWIST & MORE vereint 14 beschwingte Originaltracks, darunter die italienische Version von Joey Dees weltweitem Hit-Titelsong sowie die in diversen Kinofilmen präsentierten Kracher ›Blue Jeans Rock‹, ›Rock Matto‹, ›Teddy Girl‹, ›Movimento Di Rock‹ und ›Nikita Rock‹, mit acht weiteren 45er-Klassikern aus gleicher Ära. Etwa die von Celentano co-komponierte 61er-Single ›24.000 Baci (Venti­quattromila Baci)‹, ein erster massiver Mil­­lionenhit des in Italien bis heute populären En­­tertainers, Unternehmers und Politaktivisten.

8/10

Adriano Celentano
PEPPERMINT TWIST & MORE
VINYL PASSION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Video der Woche: George Thorogood ›Bad To The Bone‹

Wir gratulieren George Thorogood! Die amerikanische Blues-Rock-Legende feiert heute sein 74. Wiegenfest. Seine größten Erfolge feierte George Thorogood zwischen...

CLASSIC ROCK präsentiert: Nathaniel Rateliff & The Nightsweats live

Ist er solo unterwegs, lebt die Show vom eher folkigen Charakter der Stücke, dem zurückhaltenden Gitarrenspiel und dem Schmelz...

Sweet: Andy Scott über Steve Priests Extravaganz

Im großen Titelstory-Interview sprach Andy Scott, "last man standing" des Original-Line-Ups von Sweet, zweieinhalb Stunden über das Vermächtnis seiner...

Philip Sayce: THE WOLVES ARE COMING

Corona ist schuld: Der Guitar-Hero Philip mutiert zum Zappelphilip Freunde der E-Gitarre kennen die Helden der Szene. Sayce spielte nicht...

Vanessa Peters: FLYING ON INSTRUMENTS

Singer/Songwriterin mit eigener Note – und brillanten Lyrics Vanessa Peters ist eine Wandlerin zwischen den Welten. Das ist durchaus geografisch...

Pflichtlektüre

PALE COMMUNION komplett als Stream

Am Freitag erscheint PALE COMMUNION von Opeth. Auf Pitchfork.com...

Long Distance Calling: Neues Video zu ›Eraser‹

Heute erscheint die brandneue Single ›Eraser‹ von Long Distance...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen