Ace Frehley – ANOMALY DELUXE

-

Ace Frehley – ANOMALY DELUXE

- Advertisment -

ace frehley anomalyGengis Khan kontra Space Bear: Deluxe-Ausgabe von Ace Frehleys fünftem Solowerk.

Als Kiss kürzlich bei ihrer Welttournee auch Germoney beehrten, stolzierte Gitarrist Tommy Thayer in exakt identischer Schminke und im gleichen Outfit umher wie einst Originalmitglied Ace Frehley. Im Publikum waren nicht wenige Fans mit T-Shirts am Leib, die Frehleys Konterfei trugen. Ge­­nügend Abnehmer für die Deluxe-Neuauflage seines fünften Solowerks ANOMALY (2009), das seit einiger Zeit nicht mehr offiziell erhältlich war, dürften sich also finden. Zumal das erste Studiomaterial seit TROUBLE WALKIN’ (1989) und das beste seit dem selbstbetitelten Platindebüt (1978), das Frehley parallel Kiss-Schlagzeuger Eric Carr, Pantera-Gitarrist Dimebag Darrell und Sechssaitenpionier Les Paul widmete, sowohl ein solides Hardrock-Fest für Kiss-Fans der frühen Stunde ist, als auch als Komponisten-Sternstunde rüberkommt: Da konterkarieren die auf den Punkt gebrachten selbstverfassten Rockkracher ›Pain In The Neck‹, ›Space Bear‹ und ›Sister‹ mit einer flott arrangierten Cover-Version von Sweets ›Fox On The Run‹. Der Dampframmen-Opener ›Foxy & Free‹ entstand in Kol­laboration mit Ex-Skid-Row-Sänger Sebastian Bach, die augenzwinkernde Vergangenheitsbewältigung ›Outer Space‹ im Gespann mit Jesse Mendez und David As­­kew. Zwischen Akustik- und E-Gitarren-Impressionen oszillierte das sinistre ›Genghis Khan‹, die Alkohol­beichte ›A Little Below The Angels‹ funktionierte als sachte Akustikballade mit Orgeleinschüben. Mit Vogelgezwitscher unterlegt war schließlich das finale Instrumental ›Fractured Ornaments‹ mit übereinandergelegten Gitarrenspuren. Drei bislang unveröffentlichte Session-Nummern dienen als Bonustracks.

8/10

Ace Frehley
ANOMALY DELUXE
STEAMHAMMER/SPV

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Nash Albert: Neue Single ›Lost In Jerusalem‹

Am 28. Januar erscheint YET, das neue Album von Nash Albert. In den 90ern startete der Musiker seine Karriere...

Werkschau: Foo Fighters

Dave Grohl machte sein Ein­-Mann­-Projekt zu einer der kommerziell erfolgreichsten Bands der Welt – ohne jemals Glaubwürdigkeit einzubüßen. Am 8....
- Werbung -

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Eine doppelte Portion Melodic-Hard-Rock gibt es heute von Magnum und Out Of This World auf die Ohren, außerdem atmosphärischen...

Toundra: HEX

Willkommen in der Vergangenheit: Toundra verwehren sich dem typischen CD-Format und unterteilen ihr neues, achtes Studioalbum HEX in (gefühlt)...

Pflichtlektüre

Dark Tranquillity – MOMENT

Erstaunlich massentauglich produzierter Death Metal aus Schweden Obwohl von einem...

Prime Circle: Hier den Trailer zur Deutschland-Tour sehen

Ab 26. September sind Prime Circle für elf Konzerte...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen