Reaktionen der Musikwelt auf Winters Tod

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Reaktionen der Musikwelt auf Winters Tod

- Advertisment -

Johnny WinterDie CLASSIC ROCK-Musiker trauern um Blues-Legende Johnny Winter.

Vergangenen Mittwoch ist der legendäre Bluesmusiker Johnny Winter während seiner Tour im Alter von 70 Jahren verstorben (wir berichteten). Kurz zuvor trat er noch auf dem Lovely Days Festival in Österreich auf.

Ein offizieller Bericht über die Todesursache steht jedoch noch aus. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Von Slash über Paul Stanley bis hin zu Eric Clapton seht ihr unten die Reaktionen seiner Freunde, Weggefährten und Verehrer.

 
Michael Anthony:Today I am deeply saddened to hear that one of my favorite guitarists, Johnny Winter, has died. He was a huge influence on me growing up playing music. I played many of his songs in bands (even in Van Halen) and I saw him in concert many times. Thank you for the music Johnny, you will be deeply missed.“

The Doobie Brothers: „A moment to remember a brilliant guitar player, Johnny Winter… We all knew him. He came to our very first record release party and joined us on stage several times. The world lost another guitar legend today. His music will live on…“

 

 

Billy Gibbons: „When I first saw Johnny perform I was maybe 12 or 13 and he was known as ‚Johnny Cool Daddy Winter.‘ We’ve always thought of him as exactly that: ‚one cool daddy.‘ Johnny became a dear and passionate friend as well as the accomplished bluesman we have come to admire. It’s now a moment for celebration of his brilliance frozen for all time. We’ve lost another of the gifted guitar greats and a truly soulful spirit.“

Nikki Sixx: „So bummed to hear about Johnny Winters passing. I spend many many years soaking up his music late into the night.“

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Cinderella: Abgeschlossene Achterbahnfahrt

Schicksalsschläge mussten Cinderella während ihrer Karriere einige wegstecken. Am Ende war es wahrscheinlich einer zu viel... Mein erster Gedanke war:...

Eddie Van Halen: Das Interview von 1978

Anlässlich der Veröffentlichung ihres ersten Albums sprach Steven Rosen mit dem jungen Gitarristen von Van Halen über seine Einflüsse,...

The Hellacopters: Covern ›Sympathy For The Devil‹ mit Papa Emeritus IV

Erst vor kurzem gab es im schwedischen Fernsehen eine interessante musikalische Allianz zu bezeugen. Für die Sendung "På Spåret"...

Das letzte Wort: Beth Hart

Die kalifornische Megastimme über Selbstzweifel, Vergebung, den perfekten Produzenten und die heilende Wirkung von Dankbarkeit. Wer auch nur einen...
- Werbung -

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

Video der Woche: Cheap Trick mit ›She’s Tight‹

Robin Zander wird heute 68 Jahre alt. Zum Geburtstag des Frontmanns blicken wir zurück auf das Jahr 1982, als...

Pflichtlektüre

Kiss: Kommt nun wirklich ein neues Album?

Kiss-Frontmann Paul Stanley meint, „es wird passieren“, dass Kiss...

Gewinnspiel: Tickets für die Abschiedstour von Lynyrd Skynyrd sichern!

CLASSIC ROCK verlost Freikarten für die letzten Konzerte der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen