Reaktionen der Musikwelt auf Winters Tod

-

Reaktionen der Musikwelt auf Winters Tod

Johnny WinterDie CLASSIC ROCK-Musiker trauern um Blues-Legende Johnny Winter.

Vergangenen Mittwoch ist der legendäre Bluesmusiker Johnny Winter während seiner Tour im Alter von 70 Jahren verstorben (wir berichteten). Kurz zuvor trat er noch auf dem Lovely Days Festival in Österreich auf.

Ein offizieller Bericht über die Todesursache steht jedoch noch aus. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Von Slash über Paul Stanley bis hin zu Eric Clapton seht ihr unten die Reaktionen seiner Freunde, Weggefährten und Verehrer.

 
Michael Anthony:Today I am deeply saddened to hear that one of my favorite guitarists, Johnny Winter, has died. He was a huge influence on me growing up playing music. I played many of his songs in bands (even in Van Halen) and I saw him in concert many times. Thank you for the music Johnny, you will be deeply missed.”

The Doobie Brothers: “A moment to remember a brilliant guitar player, Johnny Winter… We all knew him. He came to our very first record release party and joined us on stage several times. The world lost another guitar legend today. His music will live on…”

 

 

Billy Gibbons: “When I first saw Johnny perform I was maybe 12 or 13 and he was known as ‘Johnny Cool Daddy Winter.’ We’ve always thought of him as exactly that: ‘one cool daddy.’ Johnny became a dear and passionate friend as well as the accomplished bluesman we have come to admire. It’s now a moment for celebration of his brilliance frozen for all time. We’ve lost another of the gifted guitar greats and a truly soulful spirit.”

Nikki Sixx: “So bummed to hear about Johnny Winters passing. I spend many many years soaking up his music late into the night.”

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Ozzy Osbourne: Neue Single als Vorbote auf kommendes Album

Am 9. September erscheint PATIENT NUMBER 9, das neue Studioalbum von Ozzy Osbourne. Der gleichnamige Titeltrack der Platte wird...

Pflichtlektüre

Dream The Electric Sleep – BENEATH THE DARK WIDE SKY

Proggig-melancholische Rock-Legenden von den Great Plains. Bei diesen Rahmenbedingungen deutet...

Neues Album ist fast fertig

Lars Ulrich hat gute Nachrichten, was das kommende Metallica-Werk...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen