Prince: Überdosis als Todesursache bestätigt

-

Prince: Überdosis als Todesursache bestätigt

- Advertisment -

princeDem nun vorliegenden Autopsiebericht zufolge ist Popgenie Prince an einer Schmerzmittel-Überdosis gestorben.

Zuletzt war viel über die Todesursache von Prince spekuliert worden. Nun steht fest: Der Musiker ist an einer Über­do­sie­rung eines Schmerzmittels gestorben. Wie die US-Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf die ermittelnden Behörden berichtet, nahm der 57-Jährige vor seinem Tod das Opioid Fentanyl ein.

Die morphiumähnliche Substanz wirkt deutlich stärker als Heroin und wird gemeinhin zur Schmerzlinderung eingesetzt.

Prince war am 21. April leblos auf seinem Anwesen Paisley Park in Chanhassen bei Minneapolis aufgefunden worden. Kurz vor seinem Tod musste er kurzfristig zwei Konzerte absagen, wegen Grippesymptomen wurde er vorübergehend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Hier sehen: Bruce Springsteen ehrt Prince mit ›Purple Rain‹-Cover…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Udo Lindenberg: 75 Jahre alles klar!

Einer der wichtigsten und eigentümlichsten deutschen Rocker feiert heute Geburtstag: Udo Lindenberg! Udo Gerhard Lindenberg wird heute stolze 75 Jahre...

The Vintage Caravan: Alte Amps, neue Horizonte

Rock’n’Roll ist Bauchsache. Also haben The Vintage Caravan aus Island einfach mal weniger nachgedacht und mehr gefühlt. Herausgekommen ist...

Blackberry Smoke: Neues Video zu ›All Rise Again‹

Unser neuestes Interview mit Blackberry Smoke lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Nach der Veröffentlichung der Songs...

Rückblende: Dio mit ›Rainbow In The Dark‹

Vivian Campbell hatte die Musik noch vor seinem Einstieg bei Dio geschrieben, doch sie wurde zu einem Teil des...
- Werbung -

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Pflichtlektüre

Review: Planet Of Zeus – LOYAL TO THE PACK

Griechische Überzeugungstäter. Interessantes Album, das die vier Griechen hier abgeliefert...

St. Prostitute: Videopremiere zu ›A Bitter Man’s Lullaby‹

St. Prostitute haben ihrem Song ›A Bitter Man's Lullaby‹...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen