Pretenders: Chrissie Hynde und Co. stellen Single ›Holy Commotion‹ vor

-

Pretenders: Chrissie Hynde und Co. stellen Single ›Holy Commotion‹ vor

pretenders-video-still-jools-2016-2Noch im Oktober kommt das erste Pretenders-Album seit acht Jahren. Jetzt haben die Briten mit ›Holy Commotion‹ einen Song daraus im TV gespielt – mit dabei: Dan Auerbach.

Die Pretenders sind zurück: Acht Jahre nach BREAK UP THE CONCRETE erscheint am 21. Oktober die neue Platte ALONE. Aufgenommen in Nashville, wurde das Album von Black-Keys-Mann Dan Auerbach produziert.

Und Sängerin Chrissie Hynde verspricht schon mal Großes: “Von all meinen Alben liebe ich dieses am meisten. Richtige Musiker spielen richtige Musik. Es hat 48 Stunden gedauert, um jeden Ton zu singen und aufzunehmen. Aber 40 Jahre, um sie vorzubereiten.“

Gestern waren die Pretenders zusammen mit Auerbach zu Gast in der britischen TV-Show “Later… with Jools Holland”. Dort präsentierten sie ihre ebenso leichtfüßige wie mitreißende neue Single ›Holy Commotion‹. Außerdem gab’s den Klassiker ›Don’t Get Me Wrong‹ zu hören.

Hier sind die Pretenders mit ›Holy Commotion‹ und ›Don’t Get Me Wrong‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Was macht eigentlich: Linda Ronstadt?

In einem Interview vom letzten Jahr meinte Linda Ronstadt, dass sie fast ununterbrochen singen würde, was aber oft niemand...

Pflichtlektüre

Ipod-Roulette: Dorian Sorriaux

Hier gibt es die fünf Songs, auf die Dorian...

Bruce Springsteen: Legendäre Roxy-Show von 1978 veröffentlicht

1978 spielte Bruce Springsteen mit seiner E Street Band...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen