Pink Floyd: Megabox THE EARLY YEARS 1965-1972 angekündigt

-

Pink Floyd: Megabox THE EARLY YEARS 1965-1972 angekündigt

- Advertisment -

pink floyd 1967Im November erscheint das 27 CDs umfassende Set THE EARLY YEARS 1965-1972, das die Anfangsjahre von Pink Floyd würdigt und unveröffentlichte Demos, Live-Aufnahmen und TV-Auftritte enthält.

Die späten 60er und frühen 70er waren turbulente Zeiten für Pink Floyd, gekennzeichnet von kreativen Höhenflügen und einer wesentlichen personellen Veränderung. Alben wie THE PIPER AT THE GATES OF DAWN (1967), UMMAGUMMA (1969) oder MEDDLE (1971) machten die Briten zu Legenden der experimentellen Rockmusik.

Mit Syd Barrett verloren Pink Floyd allerdings 1968 ihren genialischen Frontmann. Doch auch der für ihn zur Gruppe gestoßene David Gilmour wusste mit seinem markanten Gitarrenspiel – wie bekannt – recht schnell zu überzeugen.

Ebendiese Frühphase der Band ist ab dem 11. November in einem fetten Boxset wiederzuerleben. THE EARLY YEARS 1965-1972 enthält neben sechs Studioalben mehr als 20 bisher ungehörte Tracks und mehrere Stunden an unveröffentlichten Live-Mitschnitten, Fernsehauftritten, Interviews und vielem mehr auf CD und DVD.

pink floyd early years

Ebenfalls am 11. November erscheint die Doppel-CD THE EARLY YEARS 1965-1972 CRE/ATION mit einigen Highlights aus der 27 CDs umfassenen Deluxe-Ausgabe.

Pink Floyd_TheEarlyYears_2Disc+Sticker_5MB

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ramones – ›Rockaway Beach‹

Nachdem er nach New York gezogen war, um seinem gewalttätigen Vater zu entkommen, schrieb Doug Colvin, der zukünftige Dee...

Traffic: Jim Capaldi – Dear Mr. Fantasy

Mit Traffic machte Jim Capaldi wunderschöne Musik undschrieb einige Klassiker der 60er und 70er. Auch seineSolowerke zeigten seine Klasse...

Vanderlinde: MUY RICO

Rock mit Nachtfahrt-Feeling In den gut eineinhalb Dekaden ihres Bestehens haben sich die niederländischen Soft- und Americana-Rocker um Mastermind Arjan...

St. Paul & The Broken Bones: THE ALIEN COAST

Vom Soul-Himmel der 70er in die Wirren der Gegenwart St. Paul & The Broken Bones brechen mit der Vergangenheit. Auf...
- Werbung -

Pictures: IT’S OK

Straighter Indierock mit toller Laut-leise-Dynamik Wie einfach Rock’n’Roll doch sein kann: Ein klarer Beat, ein stoischer Bass, das Dröhnen einer...

Madrugada: CHIMES AT MIDNIGHT

Die Meister der Dämmerungsmusik So richtig war ja nie klar, weshalb es Madrugada nur in ihrer norwegischen Heimat zu Superstars...

Pflichtlektüre

Musikerkollegen trauern um verstorbenen Chris Squire

Zahlreiche Rock-Acts, darunter der langjährige Yes-Sänger Jon Anderson, haben...

Wytch Hazel: Satan hat Sendepause

Das Gegenstück zu den schwedischen Rock-Antichristen Ghost heißt Wytch...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen