Pet The Preacher – THE CAVE & THE SUNLIGHT

-

Pet The Preacher – THE CAVE & THE SUNLIGHT

- Advertisment -

petthepreacher-albumDie Wüste lebt – ab jetzt auch in Dänemark.

Physisch leben Pet The Preacher in Kopenhagen. Auf geistiger Ebene aber residiert die Band in Arizona. Anders lässt sich nicht erklären, dass ihr zweites Album mit einer Extraportion Wüstensand ausgeliefert wird: Die Riffs wehen zentnerweise Dreck durch die Luft, mörderische Grooves schütteln kräftig durch, feiste Soli und eine whiskeygestählte Stimme verankern das hochprozentige Gebräu im Kleinhirn. Wer bei Songs wie ›Let Your Dragon Fly‹ oder ›Kamikaze Night‹ nicht unkontrolliert mit dem Hinterteil zuckt und den Grölapparat einschaltet, der muss entweder taub, tot oder beides sein. Mit ihrer arschcoolen Lässigkeit sorgen Pet The Preacher aber regelmäßig auch für Tiefenentspannung: Besonders das psychedelische, zweiteilige ›Marching Earth‹ und die neunminütige Lavalampen-Nummer ›The Web‹ verschaffen ein Gefühl der Schwerelosigkeit, das selbst die dickste Sportzigarette nicht hervorrufen kann. Ärgerlich nur, dass die Dänen dazu neigen, ihre teils zu langen Song-Spielzeiten durch Wiederholungen aufzufüllen. Dennoch steht außer Frage: Kopenhagen gilt ab sofort offiziell als Wüste.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Mötley Crüe: Mash-Up mit Martha and the Vandellas

Manchmal passen ja gerade die Dinge zusammen, die nicht zusammengehören: Manch einer schwört auf Essiggurken mit Schokolade. Etwas verdaulicher...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Jimi Hendrix

Der Rockgitarrist schlechthin. Legendär! Revolutionär! Stilprägend! Darf in keiner Plattensammlung fehlen. Wir geben Entscheidungshilfe. Unverzichtbar ARE YOU EXPERIENCED (Polydor, 1967) 1967 war...

Meilensteine: Pink Floyds exzentrischer Auftritt bei „Games For May“

12. Mai 1967: Pink Floyd veranstalten das Happening Games For May in der Queen Elizabeth Hall. Seit das von Frontmann...

Was machen eigentlich Praying Mantis?

TIME TELLS NO LIES von Praying Mantis feiert heuer 40-jähriges Jubiläum. Einen Geburtstag, den das sogenannte NWOBHM- Genre schon...
- Werbung -

The Dead Daisies: Neue Single ›Like No Other‹ mit Videospiel

Die Dead Daisies legen die Latte ein Stück höher. So wird ihr letztes Album HOLY GROUND nicht nur von...

So klingt CLASSIC ROCK #100

In unserer immer aktuell zusammengestellten Playlist des Monats hört ihr, wie die aktuelle Ausgabe von CLASSIC ROCK, unsere Jubiläumsausgabe,...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Musikhistorie sichern!

In den Muscle Shoals-Studios in Alabama nahmen Größen wie...

Green Day: Nostalgischer Clip zu ›Revolution Radio‹

Im Video zu ›Revolution Radio‹, dem Titeltrack ihres jüngsten...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen