Paul McCartney: Schulheft für £46,800 versteigert

paul mccartney 2013Der Beatle nutzte das Heft im Fach Englische Literatur. So finden sich darin etwa Aufsätze über Werke der britischen Autoren Thomas Hardy oder John Milton.

Ein altes Schulheft von Paul McCartney hat bei einer Auktion in Newton-le-Willows, Merseyside einen Beatles-würdigen Preis erzielt: Es ging für £46,800 (rund 55.000 Euro) an einen neuen Besitzer.

In dem Arbeitsheft für „English Literature“ stehen unter anderem Aufsätze des damals 17- bis 18-Jährigen McCartney über Thomas Hardys Roman „The Return of the Native“ und John Miltons episches Gedicht „Paradise Lost“.

Neben den Texten der späteren Beatles-Ikone finden sich kritische Anmerkungen von McCartneys damaligem Lehrer Alan Durband.

Paul McCartney Schulbuch versteigert

Neben dem Aufsatzheft von Paul McCartney wurde bei derselben Auktion eine golden gerahmte Brille von John Lennon aus den späten 60ern für £9,600 versteigert, ein Anzug Lennons erzielte £4,800. Keinen Abnehmer fand eine alte Kassette mit Songs von George Harrison.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here