Ozzy Osbourne: Nach Black Sabbath soll nächstes Soloalbum kommen

-

Ozzy Osbourne: Nach Black Sabbath soll nächstes Soloalbum kommen

ozzy liveOzzy Osbourne arbeitet bereits an der Fortsetzung seiner Karriere nach dem Ende von Black Sabbath. So will er möglichst bald wieder mit neuem Material ins Studio gehen.

Ozzy Osbourne hat keine Lust auf Ruhestand, wie die 67-Jährige Rockikone jetzt in einem Interview offenbart hat. Stattdessen plane er bereits seine nächstes Soloplatte nach SCREAM von 2010.

“Ich spiele gerade mit ein paar Songideen herum”, verriet Ozzy gegenüber “Metro”. “Ich habe einige Sachen geschrieben, und sobald Black Sabbath off the road sind, werde ich mit meiner Band ins Studio gehen und die Stücke aufnehmen.” Sowie das geschehen ist, werde er auch wieder Konzerte geben.

Die bisherigen Shows der “The End”-Tour mit Black Sabbath seien eine “emotionale Achterbahnfahrt” gewesen, so Osbourne. Er denke schon jetzt an die letzten beiden Shows der Metal-Pioniere in ihrer Heimat Birmingham am 2. und 4. Februar voraus.

“Das wird sicher ziemlich emotional werden”, glaubt Osbourne. “Aber alles muss an einem bestimmten Punkt an sein Ende kommen, und es war eine unglaubliche Reise bis dahin.”

Bitter für viele Fans: Langzeit-Drummer Bill Ward hat eine Rückkehr zu Black Sabbath für die letzten Auftritte kürzlich endgültig abgesagt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Christine McVie ist verstorben

Vor kurzem teilten Fleetwood Mac über ihre Social-Media-Kanäle mit, dass Christine McVie im Alter von 79 Jahren gestorben ist....

The Rolling Stones: GRRR LIVE! erscheint am 10.02.

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Rock Meets Classic: Uriah Heep mit an Bord

Nach einer weiteren Verschiebung stehen nun für 2023 alle Zeichen auf grün und die beliebte Konzertreihe Rock meets Classic...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Pflichtlektüre

Das letzte Wort: Francis Rossi (Status Quo)

Im Jahr 2015 war Francis Rossi bereits rund 50...

Record Store Day: Unsere Liste an Vinyl-Perlen 2021

Zum diesjährigen Record Store Day am 12. Juni und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen