Night Ranger – ATBPO

-

Night Ranger – ATBPO

AOR-Helden verlieren den Anschluss

Night Ranger hatten so viele großartige Songs in den 80ern, nicht nur die Powerballade ›Sister Christian‹, die ein Megahit war. Auf drei Alben der letzten zehn Jahre ist diese alte Magie in Form melodischer Rock-Hymnen zurückgekehrt, aber auf ATBPO bleibt das Songwriting hinter den eigentlich hohen Standards zurück. ›Breakout‹ weist viel Doppelgitarren-Zischen von Brad Gillis und Keri Kelli auf, während ›Dance‹ ganz frech den Beat von ›We Will Rock You‹ recycelt.

Aber es ist eigentlich nur der letzte Track, mit dem die Jungs auch nur annähernd in die Nähe ihrer besten Arbeiten kommen. ATBPO ist kein schlechtes Album per se, aber von einer Band solchen Kalibers erwartet man mehr.

6 von 10 Punkten

Night Ranger, ATBPO, FRONTIERS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Pflichtlektüre

Kadavar im Interview: Neukölln über alles

„Die Berliner sind unfreundlich und rücksichtslos, ruppig und rechthaberisch,...

Die skurrilsten Cover der Rockwelt: Butthole Surfers mit LOCUST ABORTION TECHNICIAN

Butthole Surfers - LOCUST ABORTION TECHNICIAN (1987) Dass die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen