Night Ranger – ATBPO

-

Night Ranger – ATBPO

- Advertisment -

AOR-Helden verlieren den Anschluss

Night Ranger hatten so viele großartige Songs in den 80ern, nicht nur die Powerballade ›Sister Christian‹, die ein Megahit war. Auf drei Alben der letzten zehn Jahre ist diese alte Magie in Form melodischer Rock-Hymnen zurückgekehrt, aber auf ATBPO bleibt das Songwriting hinter den eigentlich hohen Standards zurück. ›Breakout‹ weist viel Doppelgitarren-Zischen von Brad Gillis und Keri Kelli auf, während ›Dance‹ ganz frech den Beat von ›We Will Rock You‹ recycelt.

Aber es ist eigentlich nur der letzte Track, mit dem die Jungs auch nur annähernd in die Nähe ihrer besten Arbeiten kommen. ATBPO ist kein schlechtes Album per se, aber von einer Band solchen Kalibers erwartet man mehr.

6 von 10 Punkten

Night Ranger, ATBPO, FRONTIERS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sting: “Ich habe meinen Optimismus nicht verloren”

THE BRIDGE ist im allerbesten Sinn ein klassisches Sting-Album. Die Melodien funkeln,die Worte sind klug gewählt, von stillen, akustischen...

Pink Floyd: Die Entstehung von ATOM HEART MOTHER

Sie hatten keine Ahnung, wohin ihre Reise ging oder was sie tun wollten, und sie arbeiteten zum ersten Mal...

Takida: Tourverschiebung

Der Name Takida ist tatsächlich der Figur Gohei Takeda aus dem Manga-Comic „Ginga Nagereboshi Gin“ entlehnt. Die dazugehörige Band...

Rückblende: Thin Lizzy: ›The Boys Are Back In Town‹

Ohne ihren Manager und dessen Gespür für einen guten Song sowie einige amerikanische DJs, die darauf ansprangen, hätte sich...
- Werbung -

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Toto – ›Hold The Line‹

Wer nach vier Jahrzehnten Bandbestehen noch für solche Neuigkeiten...

Video der Woche: Pink Floyd live mit ›Apples & Oranges‹

Syd Barrett ist heute vor 12 Jahren im Alter...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen