Neuigkeiten zu: Firebird

-

Neuigkeiten zu: Firebird

Firebird Bar 01Er hat mit Napalm Death und speziell Carcass die Geschichte extremer Musik verändert. Doch von Death Metal will Bill Steer (rechts), Reunion-Shows hin oder her, nicht wirklich viel wissen. Er liebt den klassischen Rock der Sechziger und Siebziger. Wie er auch auf DOUBLE DIA-MOND, dem sechsten Album seiner Band Firebird, wieder einmal beweist.

Bill, das neue Firebird-Album DOUBLE DIAMOND ist in Japan bereits vor etlichen Monaten erschienen, doch hier in Europa kam die Platte erst vor einigen Wochen auf den Markt. Woran liegt‘s?
Nun, das hat verschiedene Gründe. Einer davon ist, dass die Leute bei unserer Plattenfirma der Ansicht waren, dass nicht genug Abstand zwischen DOUBLE DIA-MOND und unserem vorherigen Album GRAND UNION (aus dem Jahr 2009 – Anm.d.Red.) liegen würde. Deshalb entschlossen sie sich, noch ein wenig mit der Veröffentlichung zu warten. Dabei hatte GRAND UNION zum Zeitpunkt, an dem die Scheibe erschienen ist, auch schon etliche Monate auf dem Buckel. In unseren Köpfen ist es also alles schon eine ganze Weile her, seit wir neue Songs ge-schrieben haben… Aber was soll‘s. Selbst wenn wir natürlich nicht gerade superglücklich über die Situation sind, ist es doch cool, dass die Platte nun endlich in die Läden kommt. Wir haben uns bemüht, die Songs sehr trocken und direkt klingen zu lassen – auch, um uns vom GRAND UNION-Material abzusetzen. Außerdem gibt es diesmal keine Coversongs.

Gab es Unterschiede im Songwriting?
Ja, zumindest was die Herangehensweise angeht. Denn bei GRAND UNION ha- be ich ziemlich viel zu Hause komponiert, ganz allein. Die einzelnen Ideen brachte ich dann mit, sodass wir aus diesen vorgefertigen Passagen Songs gebaut haben. Diesmal ist viel im Proberaum entstanden. Unser Drummer Ludwig Witt und ich haben gemeinsam an den Liedern ge-arbeitet, mehr experimentiert.

Lebst du eigentlich von deiner Musik?
Früher konnte ich das, mit Carcass haben wir gutes Geld verdient, auch jetzt bei den Re­union-Shows. Bei Firebird allerdings nicht.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Video der Woche: George Thorogood ›Bad To The Bone‹

Wir gratulieren George Thorogood! Die amerikanische Blues-Rock-Legende feiert heute sein 74. Wiegenfest. Seine größten Erfolge feierte George Thorogood zwischen...

CLASSIC ROCK präsentiert: Nathaniel Rateliff & The Nightsweats live

Ist er solo unterwegs, lebt die Show vom eher folkigen Charakter der Stücke, dem zurückhaltenden Gitarrenspiel und dem Schmelz...

Sweet: Andy Scott über Steve Priests Extravaganz

Im großen Titelstory-Interview sprach Andy Scott, "last man standing" des Original-Line-Ups von Sweet, zweieinhalb Stunden über das Vermächtnis seiner...

Philip Sayce: THE WOLVES ARE COMING

Corona ist schuld: Der Guitar-Hero Philip mutiert zum Zappelphilip Freunde der E-Gitarre kennen die Helden der Szene. Sayce spielte nicht...

Vanessa Peters: FLYING ON INSTRUMENTS

Singer/Songwriterin mit eigener Note – und brillanten Lyrics Vanessa Peters ist eine Wandlerin zwischen den Welten. Das ist durchaus geografisch...

Pflichtlektüre

Heather Nova: OTHER STORIES

Ein nachdenklich-atmosphärisches und gerade deshalb so gelungenes Coveralbum Ganz sparsam...

Video der Woche: Aerosmith ›Janie’s Got A Gun‹

Happy Birthday Steven Tyler! Der "Demon Of Screamin" feiert...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen