Neil Young – CARNEGIE HALL 1970

-

Neil Young – CARNEGIE HALL 1970

Solokonzert mit fast allen frühen Klassikern

Wer einfach ein, zwei Liveplatten von Neil Young daheimstehen haben will, der ist mit LIVE RUST und WELD immer noch gut bedient. Die zahlreichen Konzertaufnahmen, die der Songwriter seit ein paar Jahren verlässlich rausbringt, richten sich vor allem an Fans – und für die sind sie freilich grandios. CARNEGIE HALL 1970 zeigt Young ziemlich am Anfang seiner Solokarriere, aber was hatte er auch damals schon für Songs: ›Down By The River‹, ›Cowgirl in The Sand‹, ›Southern Man‹, ›After The Goldrush‹ – und das sind nur ein paar. ›Old Man‹ spielt er hier, obwohl es erst zwei Jahre später auf HARVEST rauskommen sollte, dazu mehrere Lieder, die er für Buffalo Springfield und CSNY geschrieben hatte, darunter ›Helpless‹, ›Ohio‹ und ›Expecting To Fly‹. Das wehmütig verträumte ›Bad Fog Of Loneliness‹ gab es jahrzehntelang nur auf Bootlegs zu hören. 23 Lieder insgesamt, alle solo, mal mit Gitarre, mal am Klavier. Aus ein paar seiner alten Songs sei er herausgewachsen, sagt Young hier zwischendurch. Er war 25.

8 von 10 Punkten

Neil Young, CARNEGIE HALL 1970, REPRISE/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Bruce Springsteen

Nicht umsonst gilt Springsteen als einer der besten Songwriter seiner Generation – sein Katalog strotzt nur so vor unvergesslichen...

Pflichtlektüre

Serious Black – AS DAYLIGHT BREAKS

Melodic-Metal-Bankett von illustren Köchen. Dass hinter Serious Black gestandene Musiker...

The Kinks: Stück “Moneygoround” bei Youtube

Am 29. Januar veröffentlichen The Kinks auf ihrem Youtube-Kanal...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen