0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Myles Kennedy – THE IDES OF MARCH

Die andere Seite des Myles Kennedy

Auf seinem zweiten Solostreich, THE IDES OF MARCH, präsentiert sich Myles Kennedy nicht nur als (bekanntermaßen) hervorragender Singer/Songwriter, sondern auch zum ersten Mal in seiner Karriere als absoluter Gitarren-Crack. In den elf Stücken brennt Kennedy genreübergreifend ein wahres Saiten-Feuerwerk ab. Von gefühlvollem Fingerpicking und knackigem Country-Twang über coole, dreckige Bluesslides und chillige Pedal-Steel-Klänge bis hin zu tadellosen Classic-Rock-Licks und Riffs ist alles vertreten. Dabei spürt man zu jeder Sekunde der Scheibe, wie viel Spaß Myles bei den auf den Punkt arrangierten Liedern während der Kreativphase gehabt haben muss.

Die Basis für Kennedys spannende Vocal- und Gitarrenperformance bilden wie schon auf YEAR OF THE TIGER (2018) Zia Uddin am Schlagzeug und Tim Tournier am Bass. Getreu dem Motto „never change a winning team“, wurde die LP erneut von Alter-Bridge-Stammproduzent Michael „Elvis“ Baskette in Florida transparent und druckvoll in Szene gesetzt.

8 von 10 Punkten

Myles Kennedy, THE IDES OF MARCH, NAPALM/UNIVERSAL

Weiterlesen

Black Sabbath: Boxset ANNO DOMINI zu Tony-Martin-Ära

Am 31. Mai erscheint das Boxset ANNO DOMINI, das sich mit dem Zeitraum 1989-1995 der Tony-Martin-Ära von Black Sabbath beschäftigt. Für viele Fans ist...

Pearl Jam: DARK MATTER

Die Überlebenskünstler aus Seattle strahlen auf Album Nummer 12 jede Menge Elan und Energie aus Es ist unmöglich, sich einem neuen Pearl Jam-Album zu nähern,...

The Allman Brothers Band: R.I.P., Dickey Betts

Am 18.04. erklärte David Spero, Manager von Dickey Betts, dass der Künstler im Alter von 80 Jahren in Florida verstorben ist. Betts hatte ein...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -