Motörhead: Phil Campbell mit erstem Soloalbum – Single mit Rob Halford

-

Motörhead: Phil Campbell mit erstem Soloalbum – Single mit Rob Halford

- Advertisment -

phil campbell rob halford straight up videoMehr als 30 Jahre spielte er bei Motörhead, jetzt ist das erste Soloalbum von Phil Campbell da. Auf der Single ›Straight Up‹ ist Rob Halford dabei.

OLD LIONS STILL ROAR, so heißt das erste Soloalbum von Phil Campbell. Um das zu feiern, hat der langjährige Motörhead-Gitarrist ein Video zum neuen Song ›Straight Up‹ veröffentlicht. Darin zu hören: Rob Halford von Judas Priest.

Campbell: „Den ‚Metal-Gott‘ Rob Halford habe ich schon immer bewundert. Mit seinem markanten Gesang und seiner Bühnenpräsenz weiß er seit Jahrzehnten junge und alte Rock-Fans auf der ganzen Welt zu begeistern. Daher ist es eine umso größere Ehre, dass ich gemeinsam mit ihm einen Song schreiben konnte!“

Weitere Gäste auf OLD LIONS STILL ROAR sind zum Beispiel Alice Cooper, Danko Jones, Nick Oliveri, Dee Snider und Joe Satriani.

OLD LIONS STILL ROAR:

1. Rocking Chair [feat. Leon Stanford]
2. Straight Up [feat. Rob Halford]
3. Faith In Fire [feat. Ben Ward]
4. Swing It [feat. Alice Cooper]
5. Left For Dead [feat. Nev MacDonald]
6. Walk The Talk [feat. Danko Jones & Nick Oliveri]
7. These Old Boots [feat. Dee Snider]
8. Dancing Dogs (Love Survives) [feat. Whitfield Crane]
9. Dead Roses [feat. Benji Webbe]
10. Tears From A Glass Eye [feat. Joe Satriani]

Phil Campbell und Rob Halford mit ›Straight Up‹:

3 Kommentare

  1. Etwas eintönig! Nicht schlecht, aber etwas fade! Man hat immer das Gefühl jetzt geht es gleich richtig ab, tut es aber nicht! Schade.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Review: Subterranean Masquerade – MOUNTAIN FEVER

Seit fast 25 Jahren besteht die israelische Prog-Rock-Formation bereits, und sie scheint sich nach wie vor kontinuierlich weiterzuentwickeln. Ihr...

Review: Paul Weller – FAT POP

Engagierter Soul, nachdenkliche Balladen, zwischendrin Glam-Rock: solides Weller-Handwerk Die Pandemie macht auch vorm Modfather nicht halt. Also musste Paul Weller...

Review: Jess And The Ancient Ones – VERTIGO

Ominös psychedelisch Auch auf ihrem vierten Album bleiben Jess And The Ancient Ones sich und ihrer psychedelischen Richtung treu. Vor...

Review: The Steel Woods – ALL OF YOUR STONES

Smart Southern Rock Nanu, eine neue Lynyrd Skynyrd? Gleich die zweite Nummer ›Out Of The Blue‹ nach dem Intro erinnert...
- Werbung -

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Jimmy Page: Der Gitarrenhexer im Interview

Von seinem „Excalibur-Moment“ mit der Gitarre über die Yardbirds bis zur (Neu-)Erfindung des Hardrock mit Led Zeppelin und darüber...

Pflichtlektüre

Rush – Die Rhythmus-Methode

Denker, Theoretiker, introvertiert, weit gereist, belesen, eingefleischter Freiheitsverfechter... an...

Eric Burdon – Klare Ansage

Er ist einer der größten Sänger aller Zeiten, landete...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen