Motörhead: Neues Video zu ›(We Are) The Roadcrew‹

-

Motörhead: Neues Video zu ›(We Are) The Roadcrew‹

- Advertisment -

Motörhead We Are The RoadcrewSpendenaufruf für das Rückgrat aller Liveshows und Konzerte: Helft den Roadcrews!

Auf dem Mega-Album ACE OF SPADES hatte Lemmy bereits den ganzen wichtigen Menschen hinter und neben der Bühne einen Song gewidmet. In Corona-Zeiten stehen gerade Techniker und Roadies vor dem Nichts. Deswegen gibt es nun eine Initiative, um den Roadcrews zu helfen.

Mit einem neuen Video zu ›(We Are) The Roadcrew‹ möchten Motörhead diesen Menschen ihren Respekt erweisen und dazu auf die Spendeninitiative namens „Crew Nation“ von Livenation aufmerksam machen. Alle Einnahmen aus den Streamings des Videos fließen ebenfalls zu 100% in diesen Spendentopf.

6 Kommentare

  1. That’s right…from the audience for the people behind the curtain…good luck and hope to see u soon back on stage and around

  2. In 1979 fand ich in nem Plattenladen die Cassette des Albums „No sleep til Hammersmith“, und wurde ab da Motörheadfan, wenngleich ich auch später, selbst heute noch Fan vieler Bands wurde und werde! „Live fast, die young“ greift eben nicht zwangsläufig, sondern eher „Rock on – live on“ schon eher, wie bei mir. Zumindest ist mir mit 3 Herzkasparerkrankungen der Tod begegnet, und hat mir bewiesen, was er für ’ne Lusche ist! Zumindest, wenn er nem Metal Fan und Rock’n Roller Alten Schlags nen faulen Handel anbieten will, Harharhar!
    natürlich sind Bands und auch die Road Crew extrem existenzgefährdet, wenn keine Konzerte laufen, aber was uns alle nicht umbringt, ist eben schwächer als wir! Und vor dem Virus müssen und können wir uns alle schützen, ohne dass uns das umbringt. Was wäre das für ein Rock’n Roller, der vor dem Virus, aber auch vor dem Schutz davor davonlaufen wollte?!
    Habe selbst während meiner Kardiologiebehandlung, als ich ein Konzert verpasste, gesagt „Gut, that’s Metal, ebenso wie alles andere auch!“
    Bands und Road Crews hört mich an: Wir sind stärker als das Virus, auch wenn uns alle Abstriche kostet, WIR können die machen, das Virus kann das nicht (da es sich ja wie Ungeziefer vermehren will)… Und DAS wird der Sieg des Metal und des Rock’n Roll über das Virus sein!!!
    In diesem Sinne Rock on Hand stay Heavy!!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Review: Nancy Wilson – YOU AND ME

Solodebüt der Heart-Gitarristin Hat lange gedauert, bis Heart-Gitarristin und Teilzeitstimme Nancy Wilson es zu ihrem ersten Soloalbum gebracht hat (den...

Review: Tony Joe White – SMOKE FROM THE CHIMNEY

Ist das ein Album oder kann das weg? Gewagt, gewagt! Stellt euch vor, ihr seid ein prominenter Musiker und verehrt...

Review: Mighty Oaks – MEXICO

MEXICO ist im Country weit mehr als nur ein Staat, südlich von Texas. Es ist: ein Sehnsuchtsort. Eine Metapher...

Meine erste Liebe: MADE IN JAPAN

Der schwedische Shred-Star Yngwie Malmsteen über das Livealbum, das ihn mehr als jedes andere beeinflusste. Ich war neun oder zehn,...
- Werbung -

Werkschau: Bob Seger

In seiner mehr als 50-jährigen Karriere wurde Bob Seger vor allem durch Balladen zum wahren Meister seines Handwerks. Wir...

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazine

Titelstory: Blackberry Smoke stolpern zur Erleuchtung Rockbands, die in diesem Jahrtausend eine lange, solide Karriere aufgebaut haben, gibt es nicht...

Pflichtlektüre

Aerosmith: Weihnachten mit Joe Perry

Der Aerosmith-Gitarrist veröffentlicht die Weihnachts-EP JOE PERRY'S MERRY CHRISTMAS,...

Rod Stewart: Geldgeschenk für Krankenschwester

Der Retter in der Not: Rod Stewart hilft einer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen