0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Motörhead: Lemmy starb an Prostatakrebs

-

Motörhead: Lemmy starb an Prostatakrebs

- Advertisement -

Motörhead 2010_Lemmy @ Robert John (7)Die genaue Todesursache von Lemmy Kilmister steht fest: Der Motörhead-Chef ist an Prostatakrebs gestorben.

Unmittelbar nach Lemmy Kilmisters Tod am 28. Dezember veröffentlichte seine Band folgendes Statement: “Unser mächtiger, nobler Freund Lemmy ist nach einem kurzen Kampf mit einem extrem aggressiven Krebs gestorben.”

Nun ist die offizielle Sterbeurkunde des Motörhead-Sängers aufgetaucht, wie “TMZ” berichtet. Darin heißt es, Lemmy sei an Prostatakrebs und einer Herzschwäche gestorben, im Alter von 70 Jahren. Er hatte erst zwei Tage vor seinem Tod von seiner Krankheit erfahren.

Lemmys Beerdigung fand am 9. Januar auf dem Friedhof Forest Lawn Memorial in Los Angeles statt. Unter den Trauernden waren berühmte Musikerkollegen wie Slash, Lars Ulrich oder Dave Grohl. Die komplette Gedenkfeier wurde online übertragen, hier könnt ihr euch das Video ansehen.

- Advertisement -

Weiterlesen

Die 80er: Als der Rock die Welt regierte

Die 80er werden gleichermaßen geliebt wie gehasst und oft unterschätzt – doch in vielerlei Hinsicht waren sie eine Dekade, die alles veränderte. Auch in...

Video der Woche: AC/DC mit ›Can I Sit Next To You Girl‹

Dave Evans wird heute 71 Jahre alt. Der australische Sänger verbrachte 1974 eine kurze Zeit bei AC/DC. Sein Intermezzo am Mikrofon der australischen Hardrocker...

Brian May: Eine neue Welt, ein neues Ich

Nur wenige Menschen kann man mit Fug und Recht als lebende Legende bezeichnen, doch auf Brian May trifft das ohne jeden Zweifel zu. Als...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×