Monster Magnet – SUPERJUDGE

-

Monster Magnet – SUPERJUDGE

- Advertisment -

monster magnetDave Wyndorf fährt die Wah-Wah-Krallen aus.

Kaum Zweifel an ihrer Lieblingsbe-schäftigung ließen Monster Magnet bereits bei ihrem Karrierestart zu: „For-get About Life“, „I’m High On Dope“ sowie „I’m Stoned, What Ya Gonna Do About It?“ lauteten 1989 die Titel der ersten Demo-Cassetten. Drei Jahre später fuhr nach dem Indie-Erstling Spine Of God das bündig betitelte Major-Debüt SUPERJUDGE seine verzerrten Wah-Wah-Krallen aus. Im allgemeinen Erfolgstaumel des Grunge wurde das Werk aber sträflich übersehen, obwohl doch eine gewisse Ähnlichkeit zu Soundgarden vorlag – die Monster Magnet ohne mit der Wimper zu zucken als Tour-Support anheuerten. MM lieferten manischen Stoner Rock, verwurzelt bei Captain Beyond und Hawk-wind, deren ›Brainstorm‹ von 1972 sie auch coverten. Wyndorf und Co. wühlten aber auch tief im Blues Rock: Willie Dixons ›Evil‹ im nahezu identischen Arrangement der Hard-Rock-Pioniere Cactus zündete perfekt. Grö-ßenwahn aus jeder Pore atmete der imposante Auftakt ›Cyclops Revolution‹. An den verkifften wie improvisierten Hippiekommunarden-Charme der Londoner Kulthelden Sam Gopal (mit Lemmy Kilmister) und Pink Fairies klammerten sich indes das polyrhythmische ›Elephant Bell‹ und das fernöstliche ›Black Balloon‹.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Lynyrd Skynyrd: One More From The Road

1975. Ein Blutbad bahnt sich an. Lynyrd Skynyrd trinken – und zwar so richtig – an der Hotelbar: Pfefferminzschnaps,...

The Black Crowes – SHAKE YOUR MONEY MAKER (30th Anniversary)

Geschwisterliebe Als die Black Crowes 1990 ihren Erstling SHAKE YOUR MONEY MAKER auf die Fans losließen, stand die Rockgitarre insbesondere...

Review: Alice Cooper – DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK! Man kann sich ja bekanntlich neu...

Billy Gibbons: ›Rattlesnake Shake‹ live mit Steven Tyler

In Gedenken an den verstorbenen Peter Green gaben Steven Tyler und Billy Gibbons vor circa einem Jahr gemeinsam den...
- Werbung -

Review: Joanna Connor – 4801 SOUTH INDIANA AVENUE

Joe Bonamassa, der moderne Säulenheilige des Blues, betreibt ein neues Förderprogramm. Unter seinem Indie-Labelbanner „Keeping The Blues Alive“ hat...

Review: Willie Nelson – THAT’S LIFE

Willie Nelson huldigt nach MY WAY erneut seinem einstigen Kumpel Frank Sinatra Eine Country-Legende ehrt eine Jazz-Legende – mehr Crossover...

Pflichtlektüre

Erster Live-Auftritt seit drei Jahren

Chris Cornell und Pearl Jam haben ihre Supergroup Temple...

Curved Air – RETROSPECTIVE (ANTHOLOGY 1970 – 2009)

Repertoire Zwischen den Stilen: Großbritanniens Prog Rock-Hoffnung der siebziger...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen