Molybaron – THE MUTINY

-

Molybaron – THE MUTINY

Fetter Groove mit Anspruch

Die aus Paris stammende Formation Molybaron ist seit 2014 aktiv und unterzeichnete kürzlich einen Plattenvertrag beim Prog-Riesen Inside Out, welche als Einstimmung für kommende Großtaten nun das zweite Album der Band neu auflegen und einem größeren Publikum zugänglich machen. Klassischer Progrock ist der Sound der Franzosen jedoch nicht. Sie vermischen rockigen Modern Metal mit anspruchsvollen Elementen, die etwas an Tool erinnern, setzen aber trotz eines gewissen Anspruchs vor allem auf den Faktor Groove. Das, in Verbindung mit der mörderischen Produktion macht THE MUTINY zu einem mitreißenden Werk, das einen im Bürostuhl (oder wo auch immer) begeistert mitzappeln lässt.

Zumal der Vierer hier ein wahres Kreativitätsfeuerwerk abfackelt. Die Qualität der Melodien ist ebenfalls nicht von der Hand zu weisen, sodass es unter Hörern von Alter Bridge, Threshold oder Mastodon sicher nicht zu einer Meuterei kommen wird, sondern zu lebhaften Stunden vor der heimischen Anlage.

8 von 10 Punkten

Molybaron, THE MUTINY, INSIDE OUT/SONY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK präsentiert: The White Buffalo live

Auf seinem aktuellen Album YEAR OF THE DARK HORSE, mit dem Jake Smith alias The White Buffalo auf Deutschlandtour...

Fleetwood Mac: Band wohl vor dem Aus

Auf dem roten Teppich der Grammy-Verleihungen gab Mick Fleetwood der Los Angeles Times ein kurzes Interview zum Fortbestehen der...

Kiss: Paul Stanley nutzt Backing Tracks

Schon seit einiger Zeit müssen sich Kiss Vorwürfe machen lassen, weil sie live auf der Bühne offensichtlich Backing Tracks...

Titelstory: Guns N’ Roses – The Most Dangerous Reunion In The World

Als „gefährlichste Band der Welt“ wuchsen sie und ihr Ruf Ende der 80er Jahre über die Stadtgrenzen von Los...

Grammys: Auszeichnungen für Ozzy Osbourne

Gestern Abend fand die Grammy-Verleihung in Los Angeles statt. Neben zahlreichen Pop-Acts wurden auch einige Musiker und Musikerinnen alternativer...

Alex Harvey: Vergessener Rock-Künstler

Am 4. Februar 1982, einen Tag vor seinem Geburtstag, starb Alex Harvey während einer Tournee an einem Herzinfarkt. Der...

Pflichtlektüre

Jackson Firebird – SHAKE THE BREAKDOWN

Zurück in die Neunziger. Im letzten Jahr überraschten Jackson Firebird...

The Pearl Harts – GLITTER AND SPIT

Wut ist kein guter Rat- und Taktgeber. Shirley Manson von...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen