Betontod – PACE PER SEMPRE

-

Betontod – PACE PER SEMPRE

Streng nach Rezept

Ihre letzten beiden Alben konnten Betontod erfolgreich mehrere Wochen in den Top 10 der deutschen Charts platzieren. Mal sehen, wie weit sie mit ihrem neuesten Werk, PACE PER SEMPRE, kommen. Die Grundzutaten haben die Musiker aus Rheinberg nicht verändert: eingängige Riffs treffen auf Melodien mit Mitgrölcharakter. Die Texte bewegen sich wie gewohnt zwischen politischer Stellungnahme (›Regenbogen‹), Anti-Nazi-Songs (›Hals-Maul-Arsch-Gesicht‹) und auch ein bisschen Herz-Schmerz (›Wirklich wichtig‹), garniert mit „Ohohoh“-Chören hier und da.

Das lässt die Herzen der Fans höherschlagen, die Betontod sicher auch treu bleiben werden. Neue Hörer werden sie mit PACE PER SEMPRE jedoch nur schwer gewinnen können, da die Songs stellenweise leider etwas monoton und austauschbar wirken. Wie heißt es doch so schön: Never change a running system. Doch ein bisschen mehr Innovation wäre manchmal auch nicht verkehrt.

6 von 10 Punkten

Betontod, PACE PER SEMPRE, BETONTOD RECORDS/TONPOOL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Ozzy Osbourne: Neue Single als Vorbote auf kommendes Album

Am 9. September erscheint PATIENT NUMBER 9, das neue Studioalbum von Ozzy Osbourne. Der gleichnamige Titeltrack der Platte wird...

Arthur Brown: Im stillen Herzen des Feuers

Es donnert bedrohlich, als man Arthur Brown im virtuellen Raumantrifft. Obwohl das Gewittergrollen zum Image der Kultfigur, deslegendären God...

Pflichtlektüre

Little Steven & The Disciples Of Soul – SOULFIRE LIVE!

Entfesselt: vier Stunden glühender Soul-Rock! Eine bessere Zusammenstellung all dessen,...

Bonnie Tyler – BETWEEN THE EARTH AND THE STARS

Zeitlos gut. Sechs Jahre ist es her, dass Rockröhre Bonnie...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen