0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Mötley Crüe: “waren wahrscheinlich eine sexistische Band”

-

Mötley Crüe: “waren wahrscheinlich eine sexistische Band”

- Advertisement -

In einem neuen Interview mit den britischen Kollegen von CLASSIC ROCK gibt Nikki Sixx zu, dass Mötley Crüe in ihren Blütezeiten in den 80er Jahren “wahrscheinlich eine sexistische Band waren.” Und fügt hinzu: “aber alle waren so”.

Diese späte Erkenntnis des Bassisten, Autors und Fotografen dürfte nur für die wenigsten Fans einen großen Schock darstellen, nutzten Songs und Albumcover wie von ›Girls, Girls, Girls‹ doch schon immer eine eher eindeutige Sprache und waren die Erzählungen in der Bandbiographie “The Dirt” doch wirklich nichts für schwache Nerven.

Heute mit 62 Jahren hat Nikki Sixx endgültig genug von den Skandalgeschichten seiner Band. In unserem jüngsten Interview über sein neues Buch “The First 21” meinte er vor wenigen Wochen: “Jede Schlagzeile über mich oder die Band ist negativ. Bei dem Buch war das Feedback durchwegs positiv, das hat mich sehr gefreut.”

Das ganze Interview mit Nikki Sixx lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK.

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Dire Straits ›Brothers in Arms‹

Am 15. Juni 1985 erklimmen die Dire Straits mit BROTHERS IN ARMS die Spitze der US-Charts. Das Video zur gleichnamigen Single bekam sogar einen...

Paul McCartney & Wings: ONE HAND CLAPPING

Audioaufnahmen zur 1974er-Rockumentary-Rarität, erstmals komplett in verschiedenen Formaten BAND ON THE RUN, die dritte LP der Wings, weltweit mit Platin und Gold prämiert, eine Nummer-eins...

Jenny Don’t And The Spurs: BROKEN HEARTED BLUE

Origineller Country aus Oregon: Jenny Don’t And The Spurs bereichern seit 2011 die Szene mit einem verwegenen Mix aus Roots-Sounds à la Patsy Cline...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×