Mötley Crüe: Besetzung für „The Dirt“-Film steht fest

Die Dreharbeiten zum lange erwarteten Film „The Dirt“ über Mötley Crüe sollen bald starten. Die Namen der Schauspieler wurden kürzlich bekannt gegeben.

Im Februar sollen nun endlich die Dreharbeiten zu „The Dirt“ beginnen. Der Film basiert auf der gleichnamigen 2001 erschienenen Bandbiographie von Mötley Crüe und erzählt die wilde Geschichte einer der wohl berühmt berüchtigsten Hairmetal-Gruppen der 80er Jahre.

Nach jahrelangem Hin und Her stehen jetzt die Schauspieler fest, welche die Crew im Film darstellen sollen. Gestern re-postete Nikki Sixx einen Instagram-Beitrag von Douglas Booth, der die Haupt-Besetzung des Biopic zeigt. Booth selbst wird den Bassisten spielen.

Die Rolle von Sänger Vince Neil übernimmt der Australier Daniel Webber, für Mick Mars wurde der aus ‚Game Of Thrones‘ bekannte Iwan Rheon engagiert und Drummer Tommy Lee soll vom Rapper Machine Gun Kelly verkörpert werden.

Die Regie von „The Dirt“ übernimmt Jeff Tremaine. Der ehemalige Regisseur der MTV-Serie „Jackass“ kämpft seit Jahren für die filmische Umsetzung der Crüe-Geschichte.