Mötley Crüe: Besetzung für „The Dirt“-Film steht fest

-

Mötley Crüe: Besetzung für „The Dirt“-Film steht fest

- Advertisment -

Die Dreharbeiten zum lange erwarteten Film „The Dirt“ über Mötley Crüe sollen bald starten. Die Namen der Schauspieler wurden kürzlich bekannt gegeben.

Im Februar sollen nun endlich die Dreharbeiten zu „The Dirt“ beginnen. Der Film basiert auf der gleichnamigen 2001 erschienenen Bandbiographie von Mötley Crüe und erzählt die wilde Geschichte einer der wohl berühmt berüchtigsten Hairmetal-Gruppen der 80er Jahre.

Nach jahrelangem Hin und Her stehen jetzt die Schauspieler fest, welche die Crew im Film darstellen sollen. Gestern re-postete Nikki Sixx einen Instagram-Beitrag von Douglas Booth, der die Haupt-Besetzung des Biopic zeigt. Booth selbst wird den Bassisten spielen.

Die Rolle von Sänger Vince Neil übernimmt der Australier Daniel Webber, für Mick Mars wurde der aus ‚Game Of Thrones‘ bekannte Iwan Rheon engagiert und Drummer Tommy Lee soll vom Rapper Machine Gun Kelly verkörpert werden.

Die Regie von „The Dirt“ übernimmt Jeff Tremaine. Der ehemalige Regisseur der MTV-Serie „Jackass“ kämpft seit Jahren für die filmische Umsetzung der Crüe-Geschichte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sturgill Simpson: Überraschungsalbum veröffentlicht

Am 16. Oktober hat Sturgill Simpson überraschend das Album CUTTIN' GRASS VOL. 1 (BUTCHER SHOPPE SESSIONS) herausgebracht....

Zeitzeichen: Elton John

„Ich versuche lieber, eine Brücke zu den Menschen auf der anderen Seite zu bauen, als eine Mauer...

Skurrile Albumcover: Riot mit NARITA (1979)

Der Bullshit-Quotient von Metal-Artworks dürfte über dem Durchschnitt liegen, denn der genretypische Drang zu gar schröcklichen Monstern...

Video der Woche: Chuck Berrys und Keith Richards‘ Streit im Proberaum

Zum Geburtstag von Chuck Berry hier eine legendäre angespannte Probe von ihm und Keith Richards. Und der...
- Werbung -

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem...

Das letzte Wort: Bob Mould

Vielen gilt er mit seiner einstigen Band Hüsker Dü als wichtiger Wegbereiter des Alternative-Booms der 90er, doch...

Pflichtlektüre

NEED FOR SPEED: THE RUN

Solide Bleifußflucht durch die USA. Obwohl Pierce Brosnan im ‘95er-Film...

Review: Joe Bonamassa – BRITISH BLUES EXPLOSION LIVE

Bonamassas Hommage an Jeff Beck, Eric Clapton und Jimmy...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Welcome

Install
×