Hier sehen: Mike Patton und Jello Biafra singen „Nazi Trumps Fuck Off“

-

Hier sehen: Mike Patton und Jello Biafra singen „Nazi Trumps Fuck Off“

dead cross biafraAuf einem Konzert von Mike Pattons Band Dead Cross kam Jello Biafra als Gastsänger auf die Bühne – für eine abgewandelte Version des Dead Kennedys-Songs ›Nazi Punks Fuck Off‹.

Für ihren Auftritt im UC Theatre in Berkeley am Mittwoch (23. August) haben sich Dead Cross um Mike Patton (Faith No More) und Dave Lombardo (Slayer, Misfits) eine ganz besondere politische Aktion einfallen lassen.

Für eine Coverversion von ›Nazi Punks Fuck Off‹ von den Dead Kennedys holten sie deren Sänger Jello Biafra zu sich auf die Bühne, um eine abgewandelte Version des Songs zum Besten zu geben. Deren Titel: ›Nazi Trumps Fuck Off‹.

Dazu trugen die Musiker schwarze T-Shirts, auf denen ein durchgestrichenes Bild von US-Präsident Donald Trump abgedruckt war.

Hier sind Dead Cross und Jello Biafra im Duett zu ›Nazi Trumps Fuck Off‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

The Arcs: ELECTROPHONIC CHRONIC

Seelenverwandte Vintage-Brüder Dan Auerbachs Easy Eye Sound Studio muss ein Ort zum Wohlfühlen sein. Vollgestopft mit museumsreifem Studioequipment, von dem...

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Pflichtlektüre

Runrig THE LAST DANCE – FAREWELL CONCERT

Celtic Rock – im Herzen der Highlands Obwohl bereits 1973...

Video der Woche: Lzzy Hale & Nita Strauss bei “WWE Evolution 2018”

So sieht Frauenpower aus! Bei der ersten rein weiblichen...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen