Lou Reed: “Ich mochte die Beatles nie”

-

Lou Reed: “Ich mochte die Beatles nie”

Lou Reed 1Lou Reed war kein Fan der Beatles: “Ich hielt sie für Müll.” Die Doors fand er “dumm”. Das und noch viel mehr sagte der Songwriter in einem nun aufgetauchten Interview von 1987. Doch hört selbst.

Lou Reed war immer ein Mann der deutlichen Worte, in seinen Songs genauso wie in seinen sonstigen Statements. Dies beweist nun aufs Neue ein Interview, das Reed im Jahr 1987 gegeben hat und das nun samt neuer Animation von PBS online zu sehen und hören ist. Darin sprach Reed unter anderem über die Fab Four, die in den 60ern Konkurrenten seiner Gruppe The Velvet Underground waren. “Ich mochte die Beatles nie”, so Reed. “Ich hielt sie für Müll. Wenn du mich gefragt hättest: ‘Wen magst du?, hätte ich gesagt: ‘Niemanden’.”

Auch für andere Bands hatte Reed deftige Worte übrig: “Anderes Zeug konnte uns nicht bis an die Knöchel reichen, nicht bis an die Kniescheibe, verglichen mit dem Level, auf dem wir waren”, so der Sänger. “Und wenn sie versuchten, ‘arty’ zu sein, dann war das schlimmer als dummer Rock’n’Roll. Was ich mit dumm meine, sind Gruppen wie die Doors.” Sein Ziel mit Velvet Underground sei es gewesen, “den Rock’n’Roll-Song weiterzuentwickeln und ihn dahin zu führen, wo er noch nie zuvor gewesen war”.

Reed ist am 27. Oktober 2013 im Alter von 71 Jahren in New York gestorben. Im April wird er als Solokünstler in die Rock and Roll Hall of Fame augenommen werden. Mit The Velvet Underground ist er bereits Mitglied der Ruhmeshalle.

Hört hier das mit einer Animation versehene Lou Reed-Interview aus dem Jahr 1987:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Brian Connolly: Gefallener Pop-Stern

Bis 1978 war Brian Connolly integraler Teil des wichtigsten Line-Ups von Sweet, bestehend aus ihm, dem Posterboy-Frontmann und Sänger,...

Stargespickter Film: Paul Stanley, Ozzy u.m. in neuem Werbespot

Die Firma Workday erheitert derzeit das Internet mit einem neuen Werbespot, in dem sich Paul Stanley von Kiss, Ozzy...

Das Letzte Wort: Vince Neil (Mötley Crüe)

Jubelstürme und Exzesse, Abstürze und Dramen – der Mötley Crüe-Sänger hat viel erlebt und so manche Krise durchlitten. Vielleicht...

CLASSIC ROCK präsentiert: The White Buffalo live

Auf seinem aktuellen Album YEAR OF THE DARK HORSE, mit dem Jake Smith alias The White Buffalo auf Deutschlandtour...

Fleetwood Mac: Band wohl vor dem Aus

Auf dem roten Teppich der Grammy-Verleihungen gab Mick Fleetwood der Los Angeles Times ein kurzes Interview zum Fortbestehen der...

Kiss: Paul Stanley nutzt Backing Tracks

Schon seit einiger Zeit müssen sich Kiss Vorwürfe machen lassen, weil sie live auf der Bühne offensichtlich Backing Tracks...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK Redaktionscharts 2016

Wieder ist ein Jahr zu Ende, in dem wir...

Rick Springfield – THE SNAKE KING

Ein mehr als überraschendes Spätwerk. Dass einer seiner größten Hits...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen