Lordi

-

Lordi

- Advertisment -

LORDI_NEWSDie meisten kennen nur ihre Masken und das dazugehörige Gruselimage: Seit Lordi im Jahr 2006 mit ›Would You Love A Monsterman?‹ den Eurovision Song Contest gewonnen haben, weiß zwar selbst die Lockenwickler-Lady aus dem Erd­geschoss, dass es die finnischen Truppe gibt, doch musikalische Wertschätzung erfahren Lordi von nur wenigen eingefleischten Rockfans. Was bedauerlich ist, denn die Band um Mr. Lordi alias Tomi Putaansuu ist musikalisch weitaus vielschichtiger, als mancher (Zufalls-)Hörer so denken würde. Das be-weist auch das aktuelle Lordi-Album BABEZ FOR BREAKFAST, das am 10. September auf den Markt kommt.

Geboten wird ein klassischer Riff-Mix, der Freunden von Kiss und Alice Cooper die Freudentränen in die Augen treiben wird. Und das nicht nur, weil Lordi es verstehen, ihre Songs mit einer fetten Portion Humor und Show-Einlagen aufzuladen – musikalisch verbeugt sich die Band tiiiiief vor den Classic Rock-Legenden. Daher haben die Finnen sich auch einen Produzenten ausgewählt, der sein Handwerk versteht: BABEZ FOR BREAKFAST ist unter der Ägide von Michael Wagener (Ozzy Osbourne, Alice Cooper) in Nashville/ Tennessee entstanden. Ziel der Band war es, ihre stilistischen Wurzeln zu reaktivieren, sich dabei aber dennoch einem zeitgemäßen Sound nicht zu verschließen. Ein Ansatz, der nach Ansicht von Mr. Lordi erfolgreich umgesetzt worden ist: „Das neue Material ist rockiger und melodiöser – aber dennoch haben wir die für uns typischen Horror-Elemente nicht vergessen. Jeder Song beinhaltet eine Menge Energie, Emotionen und Entertainment. Wir freuen uns darauf, mit dem Album auf Tour zu gehen und die Fans mit neuen Songs, Tricks und Outfits zu überraschen!“

Vorheriger ArtikelDweezil Zappa
Nächster ArtikelYoso

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: Wishbone Ash

In punkto Experimentierfreudigkeit konnte kaum eine Band Wishbone Ash das Wasser reichen – besonders was die Gitarrenarbeit angeht. Musik-Gourmets und...

Video der Woche: The Runaways mit ›School Days‹

Lita Ford feiert heute ihren 63. Geburtstag. Während sie sich in den 80ern einen eigenen Namen in der Welt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Chris Jagger: ›Anyone Seen My Heart?‹ mit Mick Jagger

Am 10. September erschien Chris Jaggers Album MIXING UP THE MEDICINE. Jetzt koppelt der Künstler daraus eine neue Single...
- Werbung -

Guns N’ Roses: USE YOUR ILLUSION

Den Nachfolger zum Debüt abzuliefern, ist nie einfach. Vor allem nicht, wenn es sich um eines der großartigsten Debüts...

SIXX:A.M.: Neues Video zu ›Pray For Me‹

Das Nebenprojekt von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx veröffentlicht ein neues Lyric-Video als Vorgeschmack auf das kommende Album. Während die Stadiontour von...

Pflichtlektüre

Review: Bob Dylan – TIME OUT OF MIND

Rückkehr zu alter Form: Vor 20 Jahren begann Dylans...

Review: Flying Colors – THIRD DEGREE

Reißbrettchemie Wenn in der Chemie bestimmte Elemente miteinander vermengt werden,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen