Mehr

    Yoso

    -

    Yoso

    - Advertisment -

    Yoso5Die Formel »Yoso = Yes + Toto« ist inzwischen den meisten Rock-Fans bekannt. Doch 2010 präsentiert sich die Band um Bobby Kimball, Billy Sherwood und Tony Kaye mit zwei neuen Mitgliedern: Drummer Scott Conner (von der Genesis-Tribute-Band Gabble Ratchet) sowie Gitarrist Johnny Bruhns (von der Yes-Tribute-Truppe Roundabout) sind fortan mit an Bord. Doch das ist nicht die einzige Neuerung im Yoso-Camp. Dieser Tage ist das erste Album der Gruppe erschienen. Es trägt den Titel ELEMENTS und spielt sich, wie nicht anders zu erwarten war, im musikalischen Spannungsfeld der beteiligten Musiker ab. So weit, so herrlich.

    Doch Yoso wollen mehr. Die Musiker möchten ihr Programm, das ein Mix aus Coversongs und Eigenkompositionen ist, verstärkt live präsentieren – zwischen 27. 9. und 3.10. auch hierzulande. Die 2009er-Gigs haben die Musiker dazu gebracht, da die Reaktionen laut Kimball „bei den neuen Songs genauso euphorisch ausgefallen sind wie bei den Klassikern“.

    Auch abseits von Yoso ist der Sänger emsig dabei, seine Kunst unter die Leute zu bringen. Er arbeitet mit Hochdruck an seinem neuen Soloalbum, das nun kurz vor der Vollendung steht. Zudem gibt er gerne Gastspiele bei Auftritten von befreundeten Musikern und Bands.

     

    Vorheriger ArtikelLordi
    Nächster ArtikelSons of Liberty

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...
    - Werbung -

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Bruce Springsteen: Neue Single ›Ghosts‹

    Vom kommenden Album LETTER TO YOU koppelt der Boss heute eine neue Single aus.

    Pflichtlektüre

    Cabin In The Woods

    Horrorbrachialitäten, die sich mit ernster Miene durchs Genre-Unterholz metzeln,...

    Roger Waters: München, Olympiahalle (13.06.2018)

    Perfekte Unterhaltungs-Extravaganza – eine Review; komplexe Polit-Extravaganz – ein...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen