Linkin Park: Chester Bennington ist tot

-

Linkin Park: Chester Bennington ist tot

chester benningtonLinkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden worden. Er soll Selbstmord begangen haben.

Chester Bennington ist tot. Der Sänger von Linkin Park starb gestern (20. Juli) im Alter von 41 Jahren. Wie das Promiportal “TMZ” berichtet, soll Bennington sich erhängt haben.

Linkin Parks Mike Shinoda‏ bestätigte den Tod seines Bandkollegen via Twitter: “Ich bin geschockt und mein Herz ist gebrochen, aber es ist wahr.”

Bennington sprach in der Vergangenheit öffentlich über Depression sowie Drogen- und Alkoholprobleme. Vor einigen Jahren offenbarte er, dass er in seiner Kindheit vergewaltigt worden war.

Der Sänger wurde 1976 in Phoenix geboren. 1996 gründete er Linkin Park, bereits mit ihrem ersten Album HYBRID THEORY eroberte die Band Spitzenplätze in den internationalen Charts. Im Mai dieses Jahres veröffentlichten Linkin Park mit ONE MORE LIGHT ihre siebte Studioplatte. Von 2013 bis 2015 hatte Bennington das Mikro bei den Stone Temple Pilots übernommen.

Bennington war ein enger Freund von Soundgarden-Frontmann Chris Cornell, der am 18. Mai Suizid begangen hatte. Benningtons Todestag am 20. Juli ist zugleich Cornells Geburtstag.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Mamas and the Papas 1967 mit ›California Dreaming‹

1965 veröffentlichten The Mamas And The Papas den Song ›California Dreaming‹, der zu ihrem ersten großen Hit wurde. Der...

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 8

Hinter dem achten Türchen unseres Adventskalenders verbirgt sich ein Paket der Dead Daisies: Das neue Album RADIANCE gibt es...

Alberta Cross: Neue Single ›Mercy‹

2023 soll ein neues Album von Alberta Cross erscheinen, eine erste neue Single mit dem Titel ›Mercy‹ gibt es...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Who live!

Nach sieben Jahren Tourpause in Europa kommen The Who endlich wieder nach Deutschland. An genau einem exklusiven Termin, dem...

Gitarrenhelden: Nita Strauss

Sie war von Anfang an eine Technikerin – mit 13 gab sie Steve Vai als ihr Idol an –...

Pflichtlektüre

Pearl Jam: Schlechte Nachrichten zum neuen Album

Es schaut doch nicht so aus, als würde dieses...

Meilensteine: Janis Joplin veröffentlicht ihr Solodebüt

11.09.1969: Janis Joplin veröffentlicht ihr Solodebüt I GOT DEM...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen