Kyng – BURN THE SERUM

-

Kyng – BURN THE SERUM

kyngAlter Wein in neuen Schläuchen.

„Wir erfinden das Rad nicht neu, aber machen, was noch niemand zuvor gemacht hat“, charakterisiert Kyng-Schlagzeuger Pepe Clarke seine Band. Klingt widersprüchlich, trifft aber zu: Aus BURN THE SERUM quillen Soundgarden ebenso wie Black Sabbath, Monster Magnet, The Sword und Alice In Chains. Doch Kyng beschränken sich nicht auf bloßes Kopieren. Vielmehr jongliert das Trio aus Los Angeles respektvoll mit Bausteinen der Rock-Geschichte und erhält durch seine Grenzenlosig- und Unberechenbarkeit ein eigenes Gesicht: In der einen Sekunde wirbeln die Musiker auf geradlinigen Pfaden mächtig Stoner-Staub auf (›Lost One‹), in der nächsten geben sie sich phasenweise verquer wie Led Zeppelin (›Burn The Serum‹), huldigen in der übernächsten mit der beschwingten Akustiknummer ›Paper Heart Rose‹ den Rolling Stones, bevor Clarkes Kuhglocke an die Zeit erinnert, in der Guns N’ Roses die dahinsiechende Glamrock-Szene mit punkigem Rotz wiederbelebten (›Sunday Smile‹). Kyng mögen das Rad tatsächlich nicht neu erfinden. Als Verkäufer von Bewährtem in neuer Verpackung machen die Südkalifornier jedoch eine prima Figur.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Elton John und Bernie Taupin: ›Tiny Dancer‹

Bernie Taupin wird heute 72 Jahre alt! Bestens bekannt ist der Songwriter durch seine Symbiose mit Sänger Elton John. Zusammen...

Video der Woche: David Bowie ›Let’s Dance‹

Unser Video der Woche widmen wir dieses Mal David Bowies Hit ›Let's Dance‹, der am 21. Mai 1983 die...

High Fidelity: Neue Single ›Sunset Situations‹

Die Folk-Rocker von High Fidelity haben eine neue Single am Start. ›Sunset Situations‹ heißt das gute Stück, das begleitet...

Mother Mersy: FROM ABOVE

Bildreicher, emotionsgeladener OldSchool-Stoff mit eigener Note Retro-, Vintage- oder, äh, Classic Rock – wie immer man die sympathisch-rückwärtsgewandte Musik, die...

Craig Finn: A LEGACY OF RENTALS

Erinnerungen Die Grenze zwischen Singen und Reden, was auf dem Album intensiv praktiziert wird, ist auf dem sechsten Solowerk des...

Anvil: IMPACT IS IMMINENT

Wertarbeit mit dem Amboss Diese unermüdlichen Kanadier ziehen seit 1978 ihre Runden. Dabei ist es bei Anvil ähnlich wie bei...

Pflichtlektüre

Deep Purple: So klingt ihr neuer Song ›Time For Bedlam‹

Deep Purple geben alle wichtigen Infos zu ihrem kommenden...

The Flaming Sideburns: Das Beste kommt noch

1995 gründeten sich The Flaming Sideburns in Finnland und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen