King’s X – LIVE LOVE IN LONDON

-

King’s X – LIVE LOVE IN LONDON

kimgs xWenn irgendeine DVD-Veröffentlichung längst überfällig ist, dann eine von King’s X.

Warum? Deshalb: Erstens existiert diese Gruppe bereits seit drei Jahr-zehnten und veröffentlichte in die-ser Zeit immerhin zwölf Studioalben. Und zweitens entfalten die Amis ihre Stärken speziell in der Live-Situation.

LIVE LOVE IN LONDON enthält in der Luxus-Version eine DVD sowie eine Doppel-CD. Aufgenommen wurde die Show im Januar 2009 im Londoner Electric Ballroom, und das nicht ohne Grund: In England feierten King’s X ihre ersten Erfolge, während der Rest der Welt mit der undefinierbaren Mixtur aus progressiven Klängen und harten Grooves noch nicht zurecht kam. Die fließende, klare und angenehm unhektische Kameraführung sorgt für einen enormen Sehgenuss, das Trio besticht durch Spielfreude, eine sympathische, authentische Ausstrahlung und ein beeindruckendes spieltechnisches Können samt Harmoniegesang. Im Mittelpunkt steht natürlich der Sänger und Monster-Tieftöner Doug Pinnick – mittlerweile stolze 60 Jahre alt, aber mit einem Sixpack wie ein Hochleistungssportler. Die Setlist beinhaltet Stücke des letzten Albums XV sowie Klassiker wie ›Summerland‹, ›Over My Head‹, ›Black Flag‹ und das unverzichtbare ›Goldilox‹.

Für King’s X-Fans natürlich ohnehin ein Muss, aber auch aufgeschlossene Musikliebhaber sollten ein Auge riskieren, sofern sie auf professionelle Live-Mitschnitte ohne Bonus stehen. Denn die alten, ziemlich schlechten Aufnahmen von ›Fall On Me‹ und ›Everybody Knows A Little Bit Of Something‹ sowie die sehr kurzen Backstage-Szenen sind kaum der Rede wert.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

The Arcs: ELECTROPHONIC CHRONIC

Seelenverwandte Vintage-Brüder Dan Auerbachs Easy Eye Sound Studio muss ein Ort zum Wohlfühlen sein. Vollgestopft mit museumsreifem Studioequipment, von dem...

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Pflichtlektüre

Small Jackets: JUST LIKE THIS!

Skandinavisch rockende Italiener Das Promosheet zu JUST LIKE THIS! von...

Plattensammler: Elin Larsson (Blues Pills)

Elin Larsson, die goldene Frontdame der Blues Pills, stellte...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen