King Gizzard & The Lizard Wizard – K.G.

-

King Gizzard & The Lizard Wizard – K.G.

Vertraut und doch anders

Nanu, K.G. in dicken Lettern? Wollen die Psych-Rocker jetzt noch erklären, um was es ihnen geht? Eigentlich unnötig, es ist ihr 16. Album. Deutlich sind die Berührungspunkte zum Tonsystem auf FLYING MICROTONAL BANANA. Es basiert auf Vierteltönen, die zum Beispiel in der türkischarabischen Musik vorkommen, auch im Desert Blues von Tinariwen. Allein schon die Gitarrenakkorde! Gleich in ›Automation‹ werden sie in voller Stärke hochgefahren, in ›Odd Life‹ wird ein richtiges Solo draus. So etwas hört man heute bei kaum einer anderen Rockband mit Wurzeln in der westlichen Welt. Zugleich sind King G auch unberechenbar. ›Honey‹ schmiegt sich an, ist sehr melodisch und mit einer Stimmlage versehen, die an die eines Donovan erinnert. Der Break am Ende von ›Some Of Us‹ geht in Richtung Jazz, für ›Intrasport‹ bedienen sich die Australier bei Techno, Disco und Funk. Wer bedauert, dass die Härte auf INFEST THE RATS’ NEST keine Fortsetzung findet, wird in ›The Hungry Wolf Of Fate‹ immerhin mit Sludge-Metal-Riffs belohnt. Die Band ist breiter denn je aufgestellt und sorgt in scheinbar jeder Konstellation für Aufregung. K.G., oder auch konstant großartig.

8 von 10 Punkten

King Gizzard & The Lizard Wizard, K.G., CAROLINE/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

The Arcs: ELECTROPHONIC CHRONIC

Seelenverwandte Vintage-Brüder Dan Auerbachs Easy Eye Sound Studio muss ein Ort zum Wohlfühlen sein. Vollgestopft mit museumsreifem Studioequipment, von dem...

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Mötley Crüe – ›Wild Side‹

In unserem "Video der Woche" seht ihr diesmal Mötley...

Israel Nash: Hört hier exklusiv den neuen Song ›LA Lately‹

Anfang Oktober veröffentlicht Americana-Hoffnungsträger Israel Nash sein viertes Album....

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen