Junkyard Drive: ELECTRIC LOVE

-

Junkyard Drive: ELECTRIC LOVE

Rock-Huldigungen

Who are you, Mr. Rock’n’Roll“, fragen Junkyard Drive in ihrem (fast) gleichnamigen Song. Dabei scheinen die fünf Herren aus Roskilde die Rockhistorie bereits mit der Muttermilch aufgesogen zu haben und wissen
offensichtlich bestens über besagten Mr. Bescheid. Mit einer satten Produktion, tonnenweise fetten Riffs, einer stilechten Reibeisenstimme und einem erstaunlich ausgewogenen Mix aus flotten Groovern, Mid-tempo-Nummern und unpeinlichen Balladen gehen die Dänen selbstsicher auf Fan-Fang. Moderner Hardrock mit Sleaze- und Hair-Metal-Elementen lautet die Devise und im Laufe von zehn Tracks muss man an die unterschiedlichsten Bands der Rockgeschichte denken – von Skid Row, L.A. Guns über D-A-D bis hin zu den Rival Sons, nur eben teleportiert ins Jahr 2022. Nicht die schlechtesten Referenzen, allerdings müsste man es einmal darauf ankommen lassen, ob man Junkyard Drive bei einem Blindtest wiedererkennen würde. Wer
damit jedoch keinerlei Probleme hat, der bekommt qualitativ ordentliche, eingängige Rock’n’Roll-Kost serviert, die mit gehöriger Lautstärke sehr viel Spaß machen kann.

7 von 10 Punkten

Junkyard Drive/ELECTRIC LOVE/MIGHTY MUSIC/SPV

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Bruce Springsteen

Nicht umsonst gilt Springsteen als einer der besten Songwriter seiner Generation – sein Katalog strotzt nur so vor unvergesslichen...

Red Hot Chili Peppers: ›Eddie‹ als Tribut an Van-Halen-Gitarrist

Am 14. Oktober erscheint RETURN OF THE DREAM CANTEEN, das zweite Studioalbum, das die Red Hot Chili Peppers 2022...

Skid Row: Neue Single ›Time Bomb‹

Am 14. Oktober erscheint ein neues Skid-Row-Album mit dem Titel THE GANG'S ALL HERE, jetzt gibt es eine weitere...

Pflichtlektüre

Pearl Jam: Schlechte Nachrichten zum neuen Album

Es schaut doch nicht so aus, als würde dieses...

Temples – HOT MOTION

Heiligtum Haben sich Temples nach dem wirklich unterirdischen zweiten (Elektronik-)Album...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen