Mehr

    Judas Priest: Band gründet Parkinson-Stiftung

    -

    Judas Priest: Band gründet Parkinson-Stiftung

    - Advertisment -

    Judas Priest Bandfoto zum Album Firepower 2017Im Februar wurde bekannt, dass Gitarrist Glenn Tipton an Parkinson erkrankt ist. Jetzt verkaufen Judas Priest Shirts für die Parkinson-Forschung.

    Judas Priest haben „The Glenn Tipton Parkinson’s Foundation“ gegründet. Die Stiftung sammelt Geld für die Parkinsonforschung und -behandlung.

    Tipton, seit Mitte der 70er Gitarrist der Metal-Giganten, machte im Februar bekannt, dass er an der Krankheit leidet. Er zog sich darauf weitgehend aus dem Touralltag zurück, vereinzelt tritt er noch mit seiner Band auf.

    „Wenn ich auf die Bühne kam, waren die Reaktionen des Publikums bisher unglaublich, herzerwärmend und ziemlich emotional“, so Tipton. „Ich spiele immer noch einige Shows und unterstütze die Jungs auf der Bühne für einige Songs, und ich werde das weiterhin tun, solange ich kann, ohne der Band zu schaden.“

    Er habe gemerkt, dass etwas nicht mit ihm stimme, als seine „Koordination und Geschwindigkeit beeinträchtigt waren und beide langsam schlechter wurden über die vergangenen zehn Jahre.“ Die Parkinson-Diagnose sei dann „nicht wirklich ein Schock“ gewesen.

    „Rob, Richie, Ian und Scott spielen besser denn je, und Andy macht einen wirklich großartigen Job“, lobt Tipton seine Bandkollegen. Letztgenannter, Andy Sneap, ersetzt Tipton als Gitarrist auf Tour.

    Wer die „Glenn Tipton Stiftung“ unterstützen möchte, kann das über die offizielle Homepage von Judas Preist tun. Dort gibt es Shirts zu kaufen, deren Erlös der Stiftung zugute kommt und auf denen „No Surrender“ geschrieben steht. Das sei sehr passend angesichts der „Anstrengung, die man aufbringen muss, um mit dem Leben weiterzumachen und diese Krankheit zu besiegen“, erklärt Tipton.

    Judas Priest Glenn Tipton Shirt

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

    Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

    Video der Woche: Lita Ford mit ›Kiss Me Deadly‹

    Ein Rückblick auf den Größten Hit von Geburtstagskind Lita Ford. Lita Ford wird...

    The Flying Burrito Brothers: Konträre Cowboys

    Die psychedelischen Outlaws The Flying Burrito Brothers verbanden Rock mit Country. Damit ebneten sie den Weg für...

    Review: Ace Frehley – ORIGINS VOL. 2

    Space-Ace-Truckin' Wenn das Label befiehlt, dann macht der liebe Ace halt hinne, auch...
    - Werbung -

    The Jimi Hendrix Experience live: Fehmarn (04.–06.09.1970)

    Schlamm, Regengüsse und Bad Vibes: Excuse me while I kiss the sky! Es...

    So klingt CLASSIC ROCK #93

    In unserer immer aktuell zusammengestellten Playlist des Monats hört ihr, wie die neue Ausgabe von CLASSIC...

    Pflichtlektüre

    CLASSIC ROCK präsentiert

    TOUR DES MONATS: 3 DOORS DOWN Erstmals seit Jahren kommen...

    Grave Pleasures – DREAMCRASH

    Dunkle Zeitreise in die 80er. Aus der Asche von Beastmilk,...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen