Mehr

    Joe Bonamassa: Seht den Trailer zum neuen Album

    -

    Joe Bonamassa: Seht den Trailer zum neuen Album

    - Advertisment -

    joe bonamassa album trailer still 2016BLUES OF DESPERATION erscheint im März. In einer ausführlichen Vorschau spricht Joe Bonamassa über sein kommendes Werk, außerdem gibt es Songausschnitte zu hören.

    BLUES OF DESPERATION wurde in den Grand Victor Sound Studios in Nashville aufgenommen und enthält elf Tracks. „Ich will, dass die Leute meine Entwicklung als Bluesrock-Musiker nachvollziehen können“, erklärt Bonamassa. „Ich bin niemand, der sich auf Erreichtem ausruht, ich richte den Blcik immer nach vorne und denke darüber nach, wie ich meine Musik weiterentwickeln und relevant bleiben kann.“

    Produzent Kevin Shirley verrät, was wir uns klanglich von der am 25. März erscheinende Platte erwarten dürfen: „Es gibt Akustiktracks, große, bombastische Zeppelin-Style-Songs und traditionellen Blues.“

    BLUES OF DESPERATION ist der Nachfolger zu DIFFERENT SHADES OF BLUE von 2014.

    Trackliste:
    1. This Train
    2. Mountain Climbing
    3. Drive
    4. No Good Place For The Lonely
    5. Blues Of Desperation
    6. The Valley Runs Low
    7. You Left Me Nothin’ But The Bill And The Blues
    8. Distant Lonesome Train
    9. How Deep This River Runs
    10. Livin’ Easy
    11. What I’ve Known For A Very Long Time

    Hier seht ihr den Trailer zu Joe Bonamassas BLUES OF DESPERATION:

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Rückblende: Motörhead – ›Ace Of Spades‹

    Es ist ein ewiger Klassiker des Heavy Rock, den wirklich jeder erkennt, und das Markenzeichen schlechthin für Motörhead. Aber...

    AC/DC: Foto-Leak als Hinweis auf Reunion?

    Ein unabsichtliches oder kalkuliertes Versehen? Von der aktuellen Formation von AC/DC sind kürzlich Fotos im Internet...

    Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

    Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

    Video der Woche: Lita Ford mit ›Kiss Me Deadly‹

    Ein Rückblick auf den Größten Hit von Geburtstagskind Lita Ford. Lita Ford wird...
    - Werbung -

    The Flying Burrito Brothers: Konträre Cowboys

    Die psychedelischen Outlaws The Flying Burrito Brothers verbanden Rock mit Country. Damit ebneten sie den Weg für...

    Review: Ace Frehley – ORIGINS VOL. 2

    Space-Ace-Truckin' Wenn das Label befiehlt, dann macht der liebe Ace halt hinne, auch...

    Pflichtlektüre

    The Doors – LIVE AT THE BOWL ‘68

    Endlich komplett: The Doors live in Los Angeles. Die Fähigkeit...

    Oasis – DEFINITELY MAYBE DELUXE EDITION

    Zigaretten und Alkohol: Jubiläumsausgabe eines Brit-Pop-Meilensteins. Schon im Alten Testament...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen