Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

-

Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

Beim jüngsten “The Times and The Sunday Times Cheltenham Literature Festival” gab Jimmy Page vor Publikum ein Interview. Während des Gesprächs wurde u.a. über Led Zeppelins nicht wirklich gut gelungenen Reunion-Auftritt bei Live Aid gesprochen. Led Zeppelin verweigerten damals die Veröffentlichung der Videoaufnahmen.

Jimmy Page beschuldigte unter anderem Phil Collins für die Misere. Selbiger, der bei dem Auftritt neben anderen Drummern trommelte, trat in Philadelphia auf, nachdem er eine Flugreise zuvor bei Live Aid in London auf der Bühne gestanden hatte.

Page wörtlich: “Wir hatten nicht mal zwei Stunden zum Proben und der Schlagzeuger bekam den Anfang von ›Rock And Roll‹ einfach nicht gebacken. Wir hatten echt Probleme, das war damals nicht sehr clever von uns.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Mötley Crüe: Erste Bandproben mit John 5

Auf der kommenden Welttournee von Mötley Crüe wird Gitarrist Mick Mars aufgrund der zunehmenden Beschwerden, die seine Krankheit verursacht,...

Plattensammler: Robin Zander (Cheap Trick)

Robin Zander (auf Bild rechts) von Cheap Trick verriet CLASSIC ROCK seine fünf Lieblingsalben. Für Robin Zander (65) scheint...

Pflichtlektüre

Plattensammler: Wolfgang Niedecken über fünf Lieblingsalben

Wolfgang Niedecken (69) hat allen Grund zu feiern: Seit...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

An diesem Freitag stehen die neuen Alben von Spidergawd,...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen