HIM: Ville und Co. machen Schluss – davor geht es auf Abschiedstour

-

HIM: Ville und Co. machen Schluss – davor geht es auf Abschiedstour

Die finnischen Rocker HIM haben ihre Auflösung bekannt gegeben. Bevor die Band aber getrennte Wege geht, kommen sie für fünf Konzerte nach Deutschland. Hier gibt’s Tickets und alle weiteren Infos.

1991 gründeten Sänger Ville Valo, Gitarrist Mikko “Linde” Lindström und Bassist Mikko “Migé” Paananen ihre Band HIM. Nach zahlreichen Welthits wie dem 1999er Volltreffer ›Join Me‹ und einer 26-jährigen Karriere machen die Finnen jetzt Schluss. Bevor sie ihren “Love Metal” aber endgültig an den Nagel hängen, kommen sie für fünf Konzerte in Hamburg, Berlin, Leipzig, München und Köln nach Deutschland.

Frontmann Ville Valo: “Nach einem viertel Jahrhundert voller Liebe und Metal fühlen wir aufrichtig, dass HIM seinen Weg hinter sich hat und es Zeit ist, ‘Adieu’ zu sagen, um Platz für neue, noch unentdeckte Aussichten, Düfte und Klänge zu machen. Wir haben das Puzzle vervollständigt und jetzt drehen wir den Schlüssel um. Danke.”

HIM live in Deutschland 2017:
29.11. Hamburg, Docks
01.12. Berlin, Columbiahalle
04.12. Leipzig, Haus Auensee
05.12. München, Tonhalle
08.12. Köln, Palladium
Hier könnt ihr euch Tickets im exklusiven Presale sichern …

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Bruce Springsteen

Nicht umsonst gilt Springsteen als einer der besten Songwriter seiner Generation – sein Katalog strotzt nur so vor unvergesslichen...

Pflichtlektüre

Ozzy Osbourne: PATIENT NUMBER 9

Diagnose: beste Vitalzeichen! In den letzten Jahren gab es allerlei...

Leslie West – Musik als Therapie

Statt am 17. Juni einen geplanten Gig mit Mountain...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen