Jethro Tull: Ian Anderson feiert Jubiläum in Deutschland

-

Jethro Tull: Ian Anderson feiert Jubiläum in Deutschland

jethro tullIm September kommen “Jethro Tull by Ian Anderson” mit einem multimedialen Best-of-Programm für mehrere Konzerte nach Deutschland.

Ein sattes halbes Jahrhundert ist es her, dass Ian Anderson Jethro Tull gründete. Grund zu feiern. Deshalb wird der Frontmann samt Band im September unter dem Namen “Jethro Tull by Ian Anderson” in Deutschland zu Gast sein – präsentiert von CLASSIC ROCK.

Dann soll es einen “Mix aus Klassikern, Hits und einigen Raritäten” zu hören geben, wie die Presseankündigung verspricht. Samt Songs wie ›Aqualung‹ oder ›Locomotive Breath‹.

Das Ganze wird multimedial aufbereitet: Hinter Anderson, John O’Hara (Keyboards, Piano, Akkordeon), David Goodier (Bass), Scott Hammond (Schlagzeug) und Florian Opahle (Gitarre) – werden auf einer Leinwand Videos zu sehen sein.

„Jethro Tull by Ian Anderson“ live:
23.09. Leipzig, Haus Auensee
25.09. Berlin, Admiralspalast
26.09. Wuppertal, Historische Stadthalle
29.09. Mainz, Rheingoldhalle
30.09. Osnabrück, Osnabrückhalle
(Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Christine McVie ist verstorben

Vor kurzem teilten Fleetwood Mac über ihre Social-Media-Kanäle mit, dass Christine McVie im Alter von 79 Jahren gestorben ist....

The Rolling Stones: GRRR LIVE! erscheint am 10.02.

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Rock Meets Classic: Uriah Heep mit an Bord

Nach einer weiteren Verschiebung stehen nun für 2023 alle Zeichen auf grün und die beliebte Konzertreihe Rock meets Classic...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Pflichtlektüre

Slade: Titelstory – Komm und spür den Lärm!

Von umjubelten Popstars im Rolls-Royce hin zum nostalgischen, von...

Psychotic Waltz – Götterdämmerung

Im Zuge der „Power Of Metal“-Tour kehrt eine der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen