Review: Henrik Freischlader Trio – OPENNESS

-

Review: Henrik Freischlader Trio – OPENNESS

- Advertisment -

freischlader trioAuszeit sinnvoll genutzt – Gitarrenspiel hörbar verbessert.

Der Akku musste geladen werden, weshalb Deutschlands profiliertester Bluesgitarrist eine ausgedehnte Kreativpause einlegte. Die Mitstreiter der Henrik Freischlader Band, verabschiedeten sich, der Mann mit der Mütze musste sich also neue Musiker suchen. In Bassist Alex Grube und Schlagzeuger Michael Grabinger fand er zwei Groove-Beauftragte, die sowohl stoisch den Beat halten, als auch rhythmisch explodieren können, wenn es gefordert wird. Am Wuppertaler Gitarristen fasziniert besonders sein reifer Ton, der klingt als sei Freischlader schon jenseits der Fünfzig, dabei ist er in Wahrheit Jahrgang 1982. Für Klampfen-Enthusiasten ist der Schritt zum Trio ein Glücksfall, ohne Orgel im Rücken müssen die Saiten doch mehr Räume füllen, und diese Herausforderung löst Freischlader mit Bravour. Stilistisch geht es quer durch den Garten, ›Openness‹ entfaltet sich als komplexer Rocker, ›Early Morning Blues‹ ist ein Zwölftakter reinsten Wassers, ›Lord Have Mercy‹ zeigt sich als Rock’n’Roll alter Schule, ›His Love‹ beendet die Scheibe mit akustisch-besinnlichen Saitenklängen. Auch als Sänger ist Henrik gereift, allenfalls für die teils klischeetriefenden Texte gibt’s Luft nach oben. Insgesamt dennoch ein nahezu hundertprozentiger Volltreffer.

Henrik Freischlader Trio
OPENNESS
CABLE CAR/ALIVE
8/10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Spencer Davis: Der Musiker ist tot

Laut seinem Manager Bob Dirk ist Spencer Davis am Montag an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Der...

Meat Loaf: BAT OUT OF HELL

Exzellente Hommage an die Eisenhower-Ära: Du nimmst mir das Wort aus dem Mund! Zufälle gibt es! Als Meat Loaf erst...

Toto: Neues Line-Up

Steve Lukather und Joseph Williams haben gestern bekannt gegegeben, in Zukunft mit einem veränderten Line-Up von Toto...

Titelstory: Tom Petty – America’s Sweetheart

Mit HYPNOTIC EYE bewiesen Tom Petty & The Heartbreakers in der vierten Dekade ihrer Karriere erneut eindrucksvoll, dass sie...
- Werbung -

Sturgill Simpson: Überraschungsalbum veröffentlicht

Am 16. Oktober hat Sturgill Simpson überraschend das Album CUTTIN' GRASS VOL. 1 (BUTCHER SHOPPE SESSIONS) herausgebracht....

Zeitzeichen: Elton John

„Ich versuche lieber, eine Brücke zu den Menschen auf der anderen Seite zu bauen, als eine Mauer...

Pflichtlektüre

Paul McCartney: Als der „Wingsman“ in Tokyo verhaftet wurde…

Am 16. Januar 1980 wurde Paul McCartney am Flughafen...

Mastodon: Präsentieren Video zu ›Show Yourself‹

Am 31. März erscheint EMPEROR OF SAND, das neue...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×