Heaven & Hell – LIVE AT WACKEN 2009

-

Heaven & Hell – LIVE AT WACKEN 2009

heaven & hell

Quasi-Black Sabbath mit Dio beim größten Metal-Festival der Welt. Sehenswert!

Wären die Namensrechte bei dieser Formation nicht so kompliziert – diese Aufnahmen hätten genauso gut „Black Sabbath Live At Wacken“ heißen können. Doch ohne Ozzy durfte sich die Formation „nur“ Heaven & Hell nennen, spielte aber dennoch Songs von zwei der größten Sabbath-Alben aller Zeiten: HEAVEN AND HELL (1980) und MOB RULES (1981).

Zu bestaunen ist eine absolut mitreißende Performance in brillanter Ton- und Bildqualität mit einem im Juli 2009 noch vollends vitalen Ronnie James Dio, der bereits ein Jahr später tot war und seinen Erben eine denkwürdige Performance auf dem für diese Musikrichtung wichtigsten Festival der Gegenwart hinterlässt.

Außerordentlich interessant sind auch die Interviews mit allen vier Bandmitgliedern, in denen die Geschichte Dios mit Black Sabbath nachgezeichnet wird. Wer diese DVD einmal gesehen hat, wird Ronnie Dio anschließend noch mehr als zuvor vermissen und feststellen, dass Heaven & Hell ohne ihn nicht funktionieren kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die Geburt des Glamrock

Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

Pixies: DOGGEREL

Die einst bahnbrechenden Wegbereiter bestellen heute ihr Land – fair enough Die Pixies besitzen ihren Status als bejubelte Pioniere zu...

Sammy Hagar & The Circle: CRAZY TIMES

Vollgas in allen Gassen Drei Jahre nach ihrem Debüt SPACE BETWEEN (2019) starten Sammy Hagar & The Circle (hinter dem...

The Dead Daisies: RADIANCE

Klassische Rock’n’Roll-Gemeinschaft Das bereits sechste Album des australisch-amerikanischen Kollektivs um Gitarrist David Lowy in weniger als einer Dekade. Im Gegensatz...

Was machen eigentlich Grand Funk Railroad?

Poison, Autograph, Rob Zombie, Jackyll, Eric Church und viele andere haben den Grand-Funk-Railroad-Megahit und Trademarksong ›We’re An American Band‹...

Skurrile Cover: BREAKFAST IN AMERICA

We der das Wort „Flugscham“, noch transatlantische Discount-Reisen im überbuchten Touri-Bomber waren schon erfunden, als Supertramps sechstes Studioalbum erschien....

Pflichtlektüre

Flashback: Elton John bricht Rekord im Madison Square Garden

Am 10. August 1976 fiel der Startschuss für sieben...

Impressionen vom CLASSIC ROCK-Abend 2014

Zum zweiten Mal fand vergangenen Samstag unser CLASSIC ROCK-Abend...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen