Heaven & Hell – LIVE AT WACKEN 2009

-

Heaven & Hell – LIVE AT WACKEN 2009

heaven & hell

Quasi-Black Sabbath mit Dio beim größten Metal-Festival der Welt. Sehenswert!

Wären die Namensrechte bei dieser Formation nicht so kompliziert – diese Aufnahmen hätten genauso gut „Black Sabbath Live At Wacken“ heißen können. Doch ohne Ozzy durfte sich die Formation „nur“ Heaven & Hell nennen, spielte aber dennoch Songs von zwei der größten Sabbath-Alben aller Zeiten: HEAVEN AND HELL (1980) und MOB RULES (1981).

Zu bestaunen ist eine absolut mitreißende Performance in brillanter Ton- und Bildqualität mit einem im Juli 2009 noch vollends vitalen Ronnie James Dio, der bereits ein Jahr später tot war und seinen Erben eine denkwürdige Performance auf dem für diese Musikrichtung wichtigsten Festival der Gegenwart hinterlässt.

Außerordentlich interessant sind auch die Interviews mit allen vier Bandmitgliedern, in denen die Geschichte Dios mit Black Sabbath nachgezeichnet wird. Wer diese DVD einmal gesehen hat, wird Ronnie Dio anschließend noch mehr als zuvor vermissen und feststellen, dass Heaven & Hell ohne ihn nicht funktionieren kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

The Arcs: ELECTROPHONIC CHRONIC

Seelenverwandte Vintage-Brüder Dan Auerbachs Easy Eye Sound Studio muss ein Ort zum Wohlfühlen sein. Vollgestopft mit museumsreifem Studioequipment, von dem...

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Pflichtlektüre

Cold Years – PARADISE

Auf den Spuren von The Gaslight Anthem Sie kommen aus...

BATMAN: THE TELLTALE SERIES

Interaktiver „Batman“-Film nach bewährtem Telltale-Rezept. Man nehme ein weltweit beliebtes...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen