Hammerfall – (R)EVOLUTION

-

Hammerfall – (R)EVOLUTION

HammerFallHeavy-Metal-Evolution.

HammerFall dürfen mit Fug und Recht behaupten, dem Heavy Metal in den 90er Jahren durch ihre Frühwerke GLORY TO THE BRAVE (1997) und LEGACY OF KINGS (1998) neues Leben eingehaucht zu haben. Jedoch müssen die Göteborger auch zugeben, dass nicht jeder glänzende Hammer automatisch aus Gold geschmiedet ist: Auf Alben wie CRIMSON THUNDER (2002), NO SACRIFICES, NO VICTORY (2009) oder INFECTED (2011) fanden HammerFall zwischen Experimentierlust und Wurzeltreue nicht immer den optimalen Mittel-weg. (R)EVOLUTION soll dies nun ändern – und tatsächlich: Die rasante, ›Hector’s Hymn‹ betitelte Verbeugung vor Band-Maskottchen Hector, das in mittlerer Geschwindigkeit gehaltene Titelstück, die Auskopplung ›Bushido‹, das folkige ›Origins‹ und das stampfende ›Ex Inferis‹ überzeugen als heroische Hymnen, für die wir die Kuttenträger HammerFall einst lieben lernten. Überhaupt ist die Trefferquote auf diesem Album so hoch wie schon lange nicht mehr. Einige schwächere Nummern wie ›Evil Incarnate‹ verhindern zwar eine wirkliche (R)EVOLUTION, eine Evolution ist aber zweifellos erkennbar. Und zwar eindeutig zum Guten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meilensteine: Glam-Rock-Finale

Winter/Frühjahr 1974: T. Rex, Alice Cooper, David Bowie und Co. leiten das Glam-Rock-Finale ein. Es gab jenen einen Moment, der...

Blackberry Smoke: Drummer Brit Turner gestorben

Brit Turner, der Schlagzeuger der Southern Rock Band Blackberry Smoke, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Diese traurige...

Shakin’ Stevens: Geschüttelt & gerührt

Michael Barratt alias Shakin‘ Stevens erlebte seinen Durchbruch relativ spät, doch in den 80er-Jahren gehörte er zu den allergrößten...

Snowy White: Frieden geschlossen | uncut

Auch wenn Snowy White seit Jahren zu Protokoll gibt, wahrscheinlich die letzte Platte seines Lebens aufgenommen zu haben, erfreut...

Video der Woche: Taste ›What’s Going On‹ (Live At The Isle Of Wight Festival 1970)

Heute wäre Rory Gallagher 76 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gehen wir zurück ins Jahr 1970, seinem letzten...

Werkschau: Unser großer Albumguide zu Bon Jovi

Die Band aus New Jersey hielt ihrem Markenzeichen-Sound (fast) immer die Treue und bescherte uns damit Jahrzehnte voller Rockhymnen. Unverzichtbar SLIPPERY...

Pflichtlektüre

Steven Wilson

Dass der Brite einen voll­gepackten Terminkalender hat, ist nichts...

Steve Hackett – OUT OF THE TUNNEL’S MOUTH

Das gute Gewissen von Genesis beeindruckt seine Hörerschaft mit...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen