Guns N‘ Roses: Slash muss Ex-Frau Millionen zahlen

-

Guns N‘ Roses: Slash muss Ex-Frau Millionen zahlen

- Advertisment -

slash soloSlash ist offiziell geschieden, nachdem er eine Scheidungsvereinbarung mit seiner Ex-Frau Perla Ferrar unterzeichnet hat.

Der Rosenkrieg beim Guns N‘ Roses-Gitarristen hat ein Ende – wie das Klatschportal TMZ berichtet, ist Slash jetzt offiziell geschieden, muss aber seiner Ex Perla Ferrar 6,6 Millionen Dollar sowie 100.000 Dollar pro Monat Unterstützung zahlen. Außerdem sind noch 39.000 Dollar pro Monat an Unterhaltsgeld fällig.

Slash behält alle seine Gitarren, alle zukünftigen Einnahmen und das Haus in Beverly Hills. Perla darf im Domizil in Los Angeles bleiben, diverse Luxus-Karossen aller Marken teilt das Paar untereinander auf. Perla erhält das Sorgerecht für die Söhne London und Cash, jedes Kind wird in den nächsten 20 Jahren 0,09% des Einkommens von Slash erhalten.

Am Dienstag erschienen Saul Hudson (Slash) und Ferrar in einem Gerichtssaal in Los Angeles, um die Details der Scheidung, die bereits im Jahr 2014 eingereicht wurde, auszuarbeiten. Das Ehepaar hat Berichten zufolge im Jahr 2001 keinen Ehevertrag unterzeichnet, was bedeutet, dass Ferrar ein Anrecht auf die Hälfte des Einkommens von Slash von 2001 bis 2014 hat.

(Text: Michael Wolf)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Status Quo: Tour für 2022 geplant

Nachdem die Briten zuletzt ihre Backbone-Tour für 2020 absagen mussten, gibt es jetzt neue Termine. Im Frühling und Spätsommer 2022...

Van Morrison: Livestream zum neuen Album

Das neue Doppelalbum LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1 wird mit einem entsprechenden Livestream gefeiert. Nachdem Release-Parties im Moment schwierig sind,...

Humble Pie: Der Strudel des Erfolgs

Im Jahr 1971, also vor 50 Jahren, sind Humble Pie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Briten, einst als...

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...
- Werbung -

Thundermother: Größtes, kleinstes Konzert in Berlin

Nachdem im Berliner Olympiastadion schon Rekorde für das größte Publikum aufgestellt wurden, gibt es jetzt einmal das Gegenteil: das...

Reach: Über THE PROMISE OF A LIFE im Video-Interview

In den letzten Jahren waren Reach eine dieser schwedischen Rockbands, wie man sie inzwischen gut kennt. Lange Haare, sleazig...

Pflichtlektüre

Meilensteine: The Who/Track Record

14. Oktober 1966: The-Who-Manager Kit Lambert und Chris Stamp...

Sziget-Festival: Frühbucher-VVK hat heute begonnen

Wer sich bis zum 02.10 sein Ticket sichert, bekommt...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen