Guns N‘ Roses: Ominöse Plakate mit Izzy Stradlin und Steven Adler

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Guns N‘ Roses: Ominöse Plakate mit Izzy Stradlin und Steven Adler

- Advertisment -

In London wurde eine große Werbetafel gesichtet. Das, was darauf zu sehen ist, gießt ordentlich Öl ins Feuer der Gerüchteküche der gefährlichsten Band der Welt…

Wie Alternative Nation berichtet, wurde kürzlich im Stadtteil Camden in London ein ominöses Werbeplakat gesichtet. Darauf zu sehen waren alle Totenköpfe des Covers von Guns N‘ Roses Debütalbum APPETITE FOR DESTRUCTION.

Die Anzeige bewarb eine Website namens www.gnr.fm, auf der bisher Folgendes zu sehen ist:

Bisher ist noch nicht klar, was die Anzeige bedeuten mag. Das 30-jährige Jubiläum des Albums war bereits vergangenes Jahr. Ob es sich hierbei nun um einen ersten Hinweis auf eine Reunion mit allen Originalmitgliedern handelt oder die Anzeige darauf hindeutet, dass ein besonderer Re-Release bevorsteht, kann aktuell noch nicht ausgemacht werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rock-Mythen: Fleetwood Mac – Drama, Baby, Drama!

Es war eine vertonte Soap Opera: Als Fleetwood Mac 1977 ihren Megaseller RUMOURS veröffentlichten, lieferten sie nicht nur brillanten...

Blues Boom: Die stillen Stars – Beverly „Guitar“ Watkins (Teil 2)

Mit Unterstützung von Duffy und seiner Stiftung ging Watkins mit weiteren von Music Maker geförderten Künstlern auf Tour, darunter...

Rock-Mythen: Tina Turner – Das zweite Leben der Anna Mae

Es ging nicht mehr: Nach Jahren der ehelichen Gewalt lief Tina Turner ihrem Mann Ike im Sommer 1976 davon...

The Kinks: 50 Jahre LOLA

Heuer wird die Platte LOLA VERSUS POWERMAN AND THE MONEYGOROUND, PART ONE 50 Jahre alt. Zur Feier dieses Jubiläums wird...
- Werbung -

Blues Boom: Die stillen Stars – Beverly „Guitar“ Watkins (Teil 1)

Beverly „Guitar“ Watkins nahm ihr erstes Album erst im Alter von 60 Jahren auf, doch schon lange davor war...

AC/DC: Nummer eins so weit das Auge reicht

Es ist nicht überraschend: Mit ihrem neuen Album POWER UP knacken AC/DC die Chartspitzen zahlreicher Länder... Mit ihrem 17. Studioalbum...

Pflichtlektüre

Pearl Jam: Botschafter des Record Store Day 2019

Im April steigt der alljährliche inoffizielle Feiertag der Plattenläden....

Nathaniel Rateliff: München, Ampere (07.10.15)

Ein' nehm ich noch! Einst der nachdenkliche introvertierte, beinahe depressive...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen