Guns N‘ Roses: Backstage-Einblicke zum Tourstart

-

Guns N‘ Roses: Backstage-Einblicke zum Tourstart

- Advertisment -

Guns N Roses Backstage DetroitGestern begann die „Not In This Lifetime“-Tour von Guns N‘ Roses in Detroit. Hier bekommt ihr einen Einblick, was hinter den großen Reunion-Shows steckt.

Es ist schon eine Sensation: Die ewig zerstrittenen Original-Mitglieder von Guns N‘ Roses Duff McKagan, Slash und Axl Rose sind wieder gemeinsam auf Tour. Nach einem ersten Warm-Up-Gig im Club Troubadour, zwei Headliner-Shows auf dem Coachella Festival und zwei Konzerten in Las Vegas sowie Mexico City haben die Gunners vergangene Nacht ihre Amerika-Tour in Detroit begonnen.

In einem Video zeigt euch jetzt der Produktions-Manager der Tournee, was hinter den Kulissen bei den Aufbauarbeiten im Ford Field in „Detroit Rock City“ vor sich ging. Weiter versprach er im Interview „eine großartige Show“, die „bis zu zwei Stunden und 45 Minuten dauern wird“.

Seht hier das Interview mit dem Produktions-Manager:

Hier seht ihr einen Rundgang hinter und auf der neuen Bühne der alten Gunners…

Diese Songs standen gestern Nacht auf der Setlist:
1. It’s So Easy
2. Mr. Brownstone
3. Chinese Democracy
4. Welcome to the Jungle
5. Double Talkin‘ Jive
6. Estranged
7. Live and Let Die (Wings)
8. Rocket Queen
9. You Could Be Mine
10. Raw Power (Iggy and The Stooges)
11. This I Love
12. Civil War
13. Coma
14. Speak Softly Love (Love Theme From The Godfather)
15. Sweet Child O‘ Mine
16. Better
17. Out Ta Get Me
18. Wish You Were Here (Pink Floyd)
19. November Rain
20. Knockin‘ on Heaven’s Door (Bob Dylan)
21. Nightrain

Zugabe:
22. Jam
23. Don’t Cry
24. The Seeker (The Who)
25. Paradise City

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Video der Woche: The Pretty Things mit ›Midnight To Six Man‹

Vor genau einem Jahr starb Sänger Phil May an Komplikationen nach einer Hüftoperation. Und fast genau 19 Jahre zuvor,...

In Memoriam: Phil May (9.11.1944–15.05.2020)

Mit seinen langen Haaren galt der Sänger der Pretty Things um 1964 als potenziell gefährlicher Bürgerschreck und – natürlich...
- Werbung -

Plattensammler: Charlie Starr

Gitarrist und Sänger Charlie Starr leitet Blackberry Smoke aus Atlanta seit nunmehr zwei Jahrzehnten und hält die Fahne für...

Review: Van Morrison – LATEST RECORD PROJECT VOLUME 1

Fleißig, fleißig: 28 neue Songs vom „Originalquerdenker... Das also ist das jüngste Plattenprojekt von Van Morrison,und der Einfachheit halber heißt...

Pflichtlektüre

Bruce Springsteen springt bei Konzert zum Welt-Aids-Tag für Bono ein

Gestern fand auf dem Times Square in New York...

Review: Metallica – HARDWIRED…TO SELF-DESTRUCT

Unglaublich abwechslungsreich in den Weltuntergang. Metallica-Fans sind eine besonders schwer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen