Grinder Blues – EL DOS

-

Grinder Blues – EL DOS

- Advertisment -

Stabiler Bluesrock

Nach dem selbstbetitelten Debüt von 2014 hat das Trio um dUg Pinnick von King’s X ein weiteres Blues-Album aufgenommen. Mit zehn Tracks wollen die Musiker dem Genre, das, wie sie selbst sagen, schnell abgestanden klingen kann, neues Leben einhauchen. Mit Jams wie in ›Hold Me Close‹ beweisen
Jabo Bihlman und sein Bruder Scot „Little“ Bihlman, dass sie nicht nur in ihrer Bihlman Brothers Band glänzen können, sondern ihre Fingerfertigkeiten auch durch Tätigkeiten als Sessionmusiker für Größen wie B.B. King, Ted Nugent und Kid Rock geschult sind. Mit dem simplen Titel EL DOS, also „Nummer zwei“, bleibt diese Platte stabil und entspannt bluesig.

Eingängige Tracks wie ›Who Wants A Spankin‹ wechseln sich ab mit Gospel-inspirierten Songs à la ›Hand Of God‹, das sowohl musikalisch als auch textlich den Einfluss von dUgs baptistischer Erziehung aufzeigt. Während die Tracks vor sich hin grooven, kommt man allerdings nicht umhin, ein wenig der von der Band laut angekündigten Energie zu vermissen.

6 von 10 Punkten

Grinder Blues, EL DOS, METALVILLE/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

The Analogues: Mini-Doku über Bandmitglieder bei Youtube

The Analogues sind eine der renommiertesten Beatles-Tribute-Bands der Welt. Auf ihren Touren nehmen sie sich stets ein ganzes Album...

Das letzte Wort: Bootsy Collins im Interview

Er spielte mit James Brown und lernte von Hendrix – Funkmeister Bootsy Collins über LSD, das Übernatürliche und „den...

Dion: Neues Album STOMPING GROUND

Nach seinem letzten Album BLUES WITH FRIENDS von 2020 erscheint nun am 5. November Dions neue Platte STOMPING GROUND. Auch...
- Werbung -

Tom Petty: Neue Doku “Somewhere You Feel Free”

Am 11. November erscheint die neue Dokumentation "Somewhere You Feel Free", die den Schaffensprozess von Tom Pettys Album WILDFLOWERS...

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Pflichtlektüre

Ozzy Osbourne: Animationsvideo zu ›It’s A Raid‹ feat. Post Malone

Vor kurzem hat Ozzy Osbourne ein neues Video zur...

Berliner THE WALL-Liveshow wird 24 Jahre alt

Foto: Bundesarchiv Heute vor genau 24 Jahren führte Roger Waters...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen