0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Grinder Blues – EL DOS

Stabiler Bluesrock

Nach dem selbstbetitelten Debüt von 2014 hat das Trio um dUg Pinnick von King’s X ein weiteres Blues-Album aufgenommen. Mit zehn Tracks wollen die Musiker dem Genre, das, wie sie selbst sagen, schnell abgestanden klingen kann, neues Leben einhauchen. Mit Jams wie in ›Hold Me Close‹ beweisen
Jabo Bihlman und sein Bruder Scot „Little“ Bihlman, dass sie nicht nur in ihrer Bihlman Brothers Band glänzen können, sondern ihre Fingerfertigkeiten auch durch Tätigkeiten als Sessionmusiker für Größen wie B.B. King, Ted Nugent und Kid Rock geschult sind. Mit dem simplen Titel EL DOS, also „Nummer zwei“, bleibt diese Platte stabil und entspannt bluesig.

Eingängige Tracks wie ›Who Wants A Spankin‹ wechseln sich ab mit Gospel-inspirierten Songs à la ›Hand Of God‹, das sowohl musikalisch als auch textlich den Einfluss von dUgs baptistischer Erziehung aufzeigt. Während die Tracks vor sich hin grooven, kommt man allerdings nicht umhin, ein wenig der von der Band laut angekündigten Energie zu vermissen.

6 von 10 Punkten

Grinder Blues, EL DOS, METALVILLE/ROUGH TRADE

- Advertisement -

Weiterlesen

Nachruf: Ray Manzarek – Break On Trough To The Other Side

Wirft man den Namen The Doors in die rockaffine Runde, assoziiert die Mehrheit damit in der Regel den frühvollendeten Frontmann Jim Morrison bis heute....

Video der Woche: ZZ Top mit ›Velcro Fly‹

Heute hätte Dusty Hill Geburtstag. Der Bart-Zwilling von ZZ-Top-Frontmann Billy Gibbons ist leider am 21. Juli 2021 im Alter von 72 Jahren verstorben. Der...

Metallica: Einstimmung zum Tourstart am 24.05.

Am 24. Mai geht die "M72 World Tour" von Metallica in München in die nächste Runde. Das dortige Olympiastadion werden die Thrash-Metaller gleich zweimal...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×