Grateful Dead: Neues Livealbum aus dem Red Rocks Amphitheatre angekündigt

-

Grateful Dead: Neues Livealbum aus dem Red Rocks Amphitheatre angekündigt

grateful dead liveIm Mai werden Grateful Dead LIVE AT RED ROCKS AMPHITHEATRE, JULY 8, 1978 als 3-CD-Set veröffentlichen.

Über Unterbeschäftigung konnten sich die Jam-Könige Grateful Dead 1978 nicht beschweren. Mehr als 80 Konzerte spielten Jerry Garcia, Donna Jean Godchaux, Keith Godchaux, Mickey Hart, Bill Kreutzmann, Phil Lesh und Bob Weir in diesem Jahr, außerdem brachten The Dead ihr zehntes Album SHAKEDOWN STREET heraus.

Eines der Highlights der damaligen Grateful-Dead-Tournee war sicher der Auftritt im legendären Red Rocks Amphitheatre vor der Bergkulisse Colorados. Die gesamte Show aus dem Juli 1978 erscheint am 13. Mai auf drei CDs – inklusive zahlreicher Bandklassiker wie ›Terrapin Station‹, ›Sugar Magnolia‹ oder ›Ramble On Rose‹.

Als Kostprobe aus LIVE AT RED ROCKS hört ihr Grateful Dead hier mit ›Wharf Rat‹:

Im vergangenen Jahr haben sich Grateful Dead für drei Konzerte auf dem Soldier Field in Chicago wiedervereinigt. Hier seht ihr einen Ausschnitt aus der letzten der drei Shows. Außerdem gab es 2015 eine neue BEST OF GRATEFUL DEAD-Platte.

Die Trackliste zu LIVE AT RED ROCKS:
CD 1
01. Bertha
02. Good Lovin
03. Dire Wolf
04. El Paso
05. It Must Have Been The Roses
06. New Minglewood Blues
07. Ramble On Rose
08. Promised Land
09. Deal
10. Samson and Delilah
11. Ship Of Fools

CD 2
01. Estimated Prophet
02. The Other One
03. Eyes Of The World
04. Rhythm Devils
05. Space
06. Wharf Rat
07. Franklins Tower
08. Sugar Magnolia

CD 3
01. Terrapin Station
02. One More Saturday Night
03. Werewolves Of London

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Meine erste Liebe: IN THE COURT OF THE CRIMSON KING von Steve Stevens

Der Co-Songwriter, Gitarrist und Produzent von Billy Idol über einen Prog-Klassiker Ich weiß noch, wie ich zum ersten Mal das...

CLASSIC ROCK präsentiert: Rock The Circus live!

Bei „Rock The Circus“ werden nach dem Motto "Musik für die Augen" Songs von AC/DC, Bon Jovi, Guns N’...

Pflichtlektüre

Black River Delta: Die vielleicht bummligste Band der Welt?

Man möchte Gott auf Knien danken, dass er am...

The Wild Feathers: Exklusives Album-Pre-Listening

The Wild Feathers zeigen euch exklusiv ihr neues Album...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen