Grammys 2017: Metallica spielen mit Lady Gaga und Bowie gewinnt postum

-

Grammys 2017: Metallica spielen mit Lady Gaga und Bowie gewinnt postum

- Advertisment -

metallica lady gagaGestern Abend wurden in Los Angeles die Grammys verliehen. David Bowie räumte dabei in der Rock-Kategorie ab – und Metallica kämpften bei ihrem Auftritt mit einer technischen Panne.

Metallica dürften mit dem Verlauf ihrer Show bei der Grammy-Verleihung, nun ja, nicht ganz zufrieden sein. Denn bei der Performance von ›Moth Into Flame‹ funktionierte das Mikro von James Hetfield nicht.

Eine peinliche Panne bei einem Mega-Event wie den Grammys. So übernahm Lady Gaga, die gemeinsam mit den Metal-Ikonen auf der Bühne stand, den alleinigen Lead-Gesang.

James Hetfield versuchte, so gut es eben ging, am Mikro seiner Kollegin teilzuhaben und beschränkte sich ansonsten notgedrungen auf sein Gitarrenspiel – das ja zum Glück auch nicht das Schlechteste ist.

Neben Adele, die unter anderem in den Kategorien “Album of the Year” und “Song of the Year” erfolgreich war, gehörte David Bowie zu den meistdekorierten Künstlern des Abends.

Bowie gewann postum fünf Grammys, darunter den für den “Best Rock Song” (für ›Blackstar‹) und “Best Alternative Music Album” (BLACKSTAR).

Der Preis für “Best Rock Album” ging an Cage the Elephant mit TELL ME I’M PRETTY, Megadeth sicherten sich die Auszeichnung für “Best Metal Performance”, Sturgill Simpson die für “Best Country Album”.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gewinnspiel: Tickets für The Pineapple Thief im Lostopf

Die Alternative-Rocker um Mastermind Bruce Soord befinden sich gerade mitten in ihrer „Versions Of The Truth“-Tour. Für die Show...

Glen Buxton: Der Rebell in der Rebellenband

Alice Cooper, die ursprüngliche Band bestehend aus fünf Gestalten, die sich teils im Kunstkurs und Laufteam der Cortez Highschool...

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

In Memoriam: Spencer Davis (17.07.1939-19.10.2020)

Mit R’n’ B -getönten Hits wie ›Gimme Some Lovin’‹, ›Keep On Running‹ und ›I’m A Man‹ zählte seine Spencer...
- Werbung -

Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

Beim jüngsten "The Times and The Sunday Times Cheltenham Literature Festival" gab Jimmy Page vor Publikum ein Interview. Während des Gesprächs wurde...

Vince Neil: Gebrochene Rippen nach Sturz von der Bühne

Während seines Slots beim "Monsters on the Mountain" Festival in Pigeon Forge, TN fiel Vince Neil bei seiner Darbietung...

Pflichtlektüre

The Weight: Hier jetzt das famose Video zu ›Trouble‹ sehen

Die Beatles, die Stones, und hey, da sind ja...

Die 50 besten Alben des Jahres 2019: Plätze 10-4

10 Mavis Staples WE GET BY Anti/Indigo Was Mavis Staples seit einigen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen